Jump to Navigation

Adrian McKinty

Gun Street Girl

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 14.99 €

Verlag: Suhrkamp

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Als "katholischer Bulle" in der Royal Ulster Constabulary (RUC) weiß Inspector Duffy, dass es Dinge gibt, aus denen man sich besser heraushält. Doch manchmal kommt man so vom Regen in die Traufe. Dann ist es gut, wenn man eine Freundin wie die britische MI5-Agentin Kate hat, die ihre schützenden Hände über einen hält. Gerade hat sich Duffy von einer martialischen Kommandoaktion gegen den Waffenschmuggel abgesetzt und nebenbei seine Koks-Vorräte aufgestockt, da wird er an einen Tatort gerufen. Der Fall verstrickt ihn tief in den Nordirland-Konflikt, der dort 1985 verniedlichend "Troubles" genannt wird. Duffy begegnet einem altgedienten Killer und einem Amerikaner, den es offiziell gar nicht gibt. Der Sound der Reagan- und Thatcher-Ära liefert dazu eine Klangfolie aus Nachrichtenfetzen, Popsongs und dem Lärm von Straßenschlachten. Adrian McKinty wechselt zwischen dem lässig-ironischen Plauderton seines Helden und dramatischer Zuspitzung, zwischen Höchstspannung und entspannten Trinkerszenen. Wieder einmal ist die Bombe, die Duffy morgens unter seinem BMW sucht, gar nicht da, aber diesmal hält das Schicksal eine noch schlimmere Überraschung für Duffy bereit. Ob es danach weitergehen kann, lässt das letzte Wort des Romans offen: "Vielleicht."

(ub)

Kurzbeschreibung

Belfast, 1985. Waffenschmuggel an den Grenzen, Aufstände in den Städten, üble Popsongs im Radio. Und mittendrin Detective Inspector Sean Duffy, der sich als katholischer Bulle in der protestantischen Royal Ulster Constabulary durchschlagen muss. Das wohlhabende Ehepaar Kelly wird brutal ermordet. Kurz darauf entdeckt man am Meeresufer die Leiche ihres Sohnes Michael. Als die Polizei auch noch auf einen Abschiedsbrief stößt, in dem Michael die Tat gesteht, wird die Akte schnell geschlossen. Aber irgendetwas scheint an der Sache faul zu sein, schon bald gibt es weitere Opfer. Duffy muss ins wenig geliebte englische Nachbarland reisen und in den elitären Kreisen von Oxford ermitteln. Stets an seiner Seite: die MI5-Agentin Kate – wertvolle Informantin und geheime Schwachstelle des katholischen Bullen. Und während sie ihm ein verlockendes Angebot macht, das sein ganzes Leben verändern könnte, gerät Duffy immer tiefer hinein in einen Fall, der ihm mächtige Gegner beschert. Zu mächtig vielleicht …


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko