Jump to Navigation
Tigermilch

Stefanie de Velasco

Tigermilch

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Inka Löwendorf

Informationen: ungekürzte Lesung, 391 Minuten, 6 CDs, 19.95 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wenn Sie dies an einem öffentlichen Ort lesen, sagen Sie bitte mal laut "Scheide". Oder "Jude". Sehen Sie? In Deutschland gibt es ein paar Wörter, die man nicht sagen darf. Solche Gedanken machen sich Nini und Jameelah, beschwipst von Tigermilch (Schulmilch, Mariacron, Maracujasaft), auf dem Weg zur Kurfürstenstraße. Dort prostituieren sie sich gelegentlich - um zu üben: "Wir müssen wissen, wie alles geht, damit uns keiner was kann." Sie sind 14, beste Freundinnen, der ganze Sommer liegt vor ihnen. Es wird der Sommer sein, in dem sie sehen, wie Jasna ermordet wird, in dem sie endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren und in dem Jameelah darauf wartet, eingebürgert oder in den Irak abgeschoben zu werden. Wir erleben ihn aus der Perspektive von Nini, deren kleine Schwester mit elf schon ein Eierlikörproblem hat. Nini kann unfassbar naiv sein, unheimlich abgeklärt und unerwartet weise. Inka Löwendorfs Stimme ist rau wie eine Katzenzunge, das passt zu Nini. Manchmal liest sie ein wenig zu munter, zu schnell. Dafür klingen ihre Dialoge so real und lebendig, dass man kurz den Eindruck hat, sie fänden direkt neben einem statt. Den Bademeistern und Justizvollzugsbeamten der Geschichte macht sie ein schönes Berlinerisch.

(ed)

Kurzbeschreibung

Nini und Jameelah leben in derselben Siedlung und sind mit ihren vierzehn Jahren so gut wie erwachsen, finden sie. Deswegen mischen sie auf dem Schulklo Mariacron und Maracujasaft und lassen sich durch einen hitzeflirrenden Sommer treiben, der ihr letzter gemeinsamer sein könnte. Sie feiern Bahnpartys, rauchen Ott in Telefonzellen und schleppen auf der Kurfürsten Typen ab, um für den »Richtigen« zu üben. Nini und Jameelah erschaffen sich eine Welt mit eigenen Gesetzen: sie überziehen den Staub der Straße mit Glamour und die Innigkeit ihrer Freundschaft ist Familienersatz. Doch dann werden sie Zeugen, wie ein Konflikt in der Familie ihres Freundes Amir eskaliert. Und alles droht zu zerbrechen. Ein kraftvolles Debüt über zwei Mädchen, die das Leben mit beiden Händen greifen, und lernen müssen, das eigene Dasein auszuhalten.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko