Jump to Navigation
Und die Nilpferde kochten in ihren Becken

William S. Burroughs, Jack Kerouac

Und die Nilpferde kochten in ihren Becken

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Florian von Manteuffel, Felix Goeser

Informationen: ungekürzte Lesung, 250 Minuten, 4 CDs, 24.99 €

Verlag: Der Audio Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Von Anfang an ist Atmosphäre in der Hörfassung dieses Frühwerks der Beatliteratur. Eine raue, spröde, aufbegehrende Stimmung, erzeugt von dem unterkühlten und doch energiegeladenen Stimmgestus der beiden Sprecher Florian von Manteuffel und Felix Goeser. Sie fungieren als die beiden Erzähler Mike Ryko, Seemann auf Landurlaub, und Barmann Will Denison. Schauplatz ist New York Mitte der vierziger Jahre, wo eine junge Generation in nächtlichen Streifzügen antibürgerliche, bohemienhafte Lebensformen erprobt, zwischen Alkohol, Drogen und Liebeshunger. Ein Mord innerhalb der Gruppe der jungen Leute markiert die Grenze der Träume vom freien Leben.

Hintergrund der Geschichte ist ein realer Fall in ihrem persönlichen Umfeld, den Jack Kerouac und William S. Burroughs literarisch aufarbeiteten. Der erste Roman der beiden späteren Stars der Beatszene, den sie gemeinsam schrieben und der Jahrzehnte unveröffentlicht blieb.

Es ist weniger eine atemraubende Handlung als die Intensität der Milieubeschreibung und die modern wirkende pulsierende Sprache, die dieses Werk aufregend macht. Und genau hier liegt auch die Klasse der beiden Sprecher, die die Melodie des Textes erfassen und eben den Beat - das Geschlagene, Heruntergekommene, das in dem Begriff anklingt - unmittelbar fühlen lassen.

(mms)

Kurzbeschreibung

Bohème-Leben im New York der 1940er Jahre: Die Clique um William S. Burroughs und Jack Kerouac will sich hemmungslos amüsieren. Auch wenn das Geld immer knapp ist, wird jede Nacht geredet, getanzt und gefeiert – bis einer der ihren einen anderen Freund ermordet und das unbeschwerte Leben der Gruppe damit für immer zerbricht. Basierend auf einer wahren Geschichte schrieben die Gründer der Beat-Literatur William S. Burroughs und Jack Kerouac 1944 diesen Roman, der in knapper, atemloser Sprache erzählt, wie Pop in den 40ern aussah. Der legendäre Text der Beat-Generation, virtuos gelesen von Florian von Manteuffel und Felix Goeser – nun endlich auf Ihrem Plattenteller!
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Florian von Manteuffel

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko