Jump to Navigation
Geister-Schocker 43 - Griff aus dem Dunkel

Earl Warren

Geister-Schocker 43 - Griff aus dem Dunkel

FANTASY UND SCIENCE-FICTION

Gelesen von Tino Kießling, Julia Casper

Informationen: Hörspiel, 60 Minuten, 1 CDs, 7.99 €

Verlag: Romantruhe

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Der amerikanische Geschäftsmann Jerry Landon verbringt seinen Urlaub auf Schloss McCuridge in Schottland. Er gerät in den Konflikt zwischen der Familie des Grafen und einer übersinnlichen Macht. Zu allem Überfluss trifft auch noch ein alter Fluch die heutigen Bewohner des Schlosses. Die Umsetzung der eher schwachen Story ist leider nicht gelungen. Dem gespannt lauschenden Hörer wird nichts Neues geboten und nur Altbackenes aufgearbeitet. Auch die Sprecher können nicht überzeugen, einige von ihnen wirken an diversen Stellen oftmals sehr hölzern. Hier müssen die Schöpfer der Serie in den kommenden Folgen gewaltig nachbessern - denn so macht das wirklich keinen Spaß. (Marco Reuter, rezinator.de)

()

Kurzbeschreibung

Um sich von den Strapazen seines harten Jobs zu erholen, beabsichtigt der amerikanische Geschäftsmann Jerry Landon seinen Urlaub auf Schloss McCuridge in Schottland zu verbringen. Doch bereits kurz nach seiner Ankunft gerät er in den Konflikt zwischen der Familie des Grafen und einer übersinnlichen Macht. Ein vor über 300 Jahren ausgestoßener Fluch trifft auch noch die heutigen Bewohner des Schlosses ...
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko