Jump to Navigation
Irische Elfenmärchen

Thomas Crofton Croker

Irische Elfenmärchen

GEDICHTE UND BALLADEN

Gelesen von Nina Hoger, Sabine Postel, Matthias Haase, Ernst-August Scheppmann , Jens Wawrczeck

Informationen: Lesung, 380 Minuten, 5 CDs, 19.9 €

Verlag: Headroom

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

„"Die Elfen, die in ihrer wahren Gestalt kaum einige Zoll hoch sind, haben einen luftigen, fast durchsichtigen Körper, der so zart ist, dass ein Tautropfen, wenn sie darauf springen, zwar zittert, aber nicht auseinander rinnt. Dabei sind sie von wunderbarer Schönheit." Ja, nicht nur um die deutsche Literatur haben sich die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm mit ihren Märchensammlungen im 19. Jahrhundert verdient gemacht, auch Sagen und Legenden aus anderen europäischen Ländern machten sie breiten Massen zugänglich.

So auch mit dieser Übersetzung, der von Thomas Crofton Croker gesammelten irischen Elfenmärchen. Diese legt Headroom nun in besonders liebevoll umgesetzt als Hörbuch vor. Passend gewählte Sprecher und eine mystische Stimmung (ver)führen den Hörer in die Welt des "Stillen Volkes". Unterstützt wird der Text dabei von irischer Musik und einem atmosphärischen Klangbett. Man erhält allerlei nützliche Ratschläge und Warnungen für den nicht immer ungefährlichen Umgang mit Feen und Kobolden und taucht dann gut vorbereitet in die Geschichten um Banshi, Phuka und Wechselbälger ein. Die ansprechend aufgemachte Box enthält, neben den fünf CDs, auch noch Feenrezepte, mit denen sich Märchenstunden noch stilvoller zelebrieren lassen. Für Fans der grünen Insel und klassischer Märchen ein echter Hörtipp.

(bh)

Kurzbeschreibung

Die Elfen, die in ihrer wahren Gestalt kaum einige Zoll hoch sind, haben einen luftigen, fast durchsichtigen Körper, der so zart ist, daß ein Tautropfen, wenn sie darauf springen, zwar zittert aber nicht auseinander rinnt. Dabei sind sie von wunderbarer Schönheit. In den Sommernächten, wenn der Mond scheint, kommen die Elfen aus ihren geheimen Wohnungen hervor und versammeln sich zum Tanz auf gewissen Lieblingsplätzen. Bei dem ersten Strahl der Morgensonne aber verschwinden sie wieder und es ist, als rausche ein Schwarm Bienen oder Mücken dahin. Jacob und Wilhelm Grimm haben die klassischen irischen Elfenmärchen insDeutsche übertragen und deren bezaubernde Poesie unverfälscht wieder gegeben. Sie geben einen wunderbaren Einblick in die zauberhafte Welt des stillen Volks der grünen Insel.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Nina Hoger

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko