Jump to Navigation
Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Hannes Hüttner

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Stefan Kaminski

Informationen: ungekürzte Lesung, 33 Minuten, 1 CDs, 9.95 €

Verlag: Argon Verlag

Altersempfehlung: ab 4 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Er spielt alle Rollen selbst, wirklich alle: von den Feuerwehrleuten über Oma Eierschnecke, eine große alte Linde, Elefanten, Frösche, Hängebauchschweine, Tiger, den Raben Jakob bis zum vorbeifahrenden Martinshorn. Stefan Kaminski macht aus dem niedlichen und eigentlich sehr banalen Kinderbuch ein lustiges Ein-Mann-Hörspiel. Geschrieben wurde es 1969 vom dem in der DDR sehr bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Hannes Hüttner. Stefan Kaminski, der 1974 in Dresden geboren wurde, kannte das Buch zwar vor den Aufnahmen noch nicht, sagt aber, dass der warme und liebevolle Stil, Alltägliches zu beschreiben, typisch für die Kinderliteratur in der DDR sei. „Die Aufnahmen haben viele Kindheitserinnerungen wachgerufen“, erzählt der Sprecher.
Auf verständliche Art werden die Aufgaben der Feuerwehr beschrieben. Mal muss eine Katze vom Baum geholt, mal Emil Zahnlücke gerettet werden, der beim Schlittschuhlaufen auf dem Eis eingebrochen ist. Natürlich gibt es auch einen Brand zu löschen, da Oma Eierschnecke die Ofentür offen gelassen hat. Immer klingelt dann das Telefon (diesmal nicht von Kaminski gesprochen), wenn die wackeren Feuerwehrsleute um Löschmeister Wasserhose ihren Kaffee trinken wollen.
Ein kurzes, aber liebevoll gemachtes Sachhörbuch für die ganz Kleinen, mit viel Spaß von Stefan Kaminski dargeboten.

(bär)

Kurzbeschreibung

Es ist nicht zu glauben, kaum haben sich die Feuerwehrmänner zu ihrer wohlverdienten Kaffeepause hingesetzt, klingelt das Telefon und ruft sie zu einem Einsatz. Tatü-tata, und schon geht’s los! Ein aufregender Tag mit Löschmeister Wasserhose, Oma Eierschecke und Emil Zahnlücke, inszeniert als rasantes, liebevolles Hörbuch mit Musik. Hannes Hüttner ist Medizinsoziologe und einer der bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren der DDR. Bis heute beliebt sind seine Bilder- und Kinderbücher wie Taps und Tine (1963), Das Huhn Emma ist verschwunden und Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt (1969). Hannes Hüttner lebt heute in Berlin.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Stefan Kaminski

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko