Jump to Navigation
Das Geheimnis des Falkengottes

Berndt Schulz

Das Geheimnis des Falkengottes

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Marianne Graffam

Informationen: Lesung, 136 Minuten, 2 CDs, 14.95 €

Verlag: Jumbo

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Drei Straßenkinder im antiken Ägypten können ihr Glück kaum fassen: Gerade noch werden Nekti, Tiyi und Tamit von der Stadtwache wegen Diebstahls verfolgt, doch wie durch ein Wunder können sie den Häschern ebenso entgehen wie einem Leben in Sklaverei in den Steinbrüchen des Pharaos. Dort finden sie eine Papyrusrolle mit einer schockierenden Botschaft: Die junge Stadtfürstin von Memphis wird erpresst und mit dem Tode bedroht. Mutig reisen die Kinder in die Hauptstadt - und lernen Ahmose kennen, den Sohn des Hohepriesters, einen ebenso gewieften wie mächtigen Verbündeten.
So lässt sich Geschichte "erleben": Junge Hörer erfahren in diesem Krimi einiges über das alltägliche Leben in der Zeit der Pharaonen - bei den Armen wie auch bei der hohen Herrschaft. Gelegenheiten, mit den unzertrennlichen Helden mitzufiebern, gibt es für Kinder und Jugendliche genug. 
Doch abgesehen davon, dass sich angesichts des bunten Themas Hörspielsequenzen geradezu angeboten hätten, wird das Wissen über die Pharonen-Zeit leider oft wie aus einem nüchternen Geschichtsbuch zitiert, und auch die Sprecherin überzeugt nicht wirklich, passt eher zu Geschichten für die Allerkleinsten. Sie liest hörbar ab, ist nicht ernsthaft bei der Sache, und ihr Singsang-Stil lässt sicher nur ältere Hörer zwei CDs lang durchhalten. 

(bw)
Werbung

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko