Jump to Navigation
Ella in der zweiten Klasse

Timo Parvela

Ella in der zweiten Klasse

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Friedhelm Ptok

Informationen: gekürzte Lesung, 140 Minuten, 2 CDs, 15.95 €

Verlag: Igel Records

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Absurd-komische Lehrer, eine chaotische Schülerolympiade, ein desaströses Fußballmatch und eine gruselig-ereignisreiche Schulübernachtung – in Ellas Schule ist eine Menge los. In ihrer kindlich naiven Art schildert die Ich-Erzählerin den Schulalltag, der so gar nicht alltäglich ist. Ganz besonders der pädagogisch geschulte Lehrkörper ist dabei in seinen Verhaltensweisen durch die Beschreibung mit kindlicher Logik oftmals wenig nachvollziehbar. Der pfiffige Witz mag nicht jeden jungen Hörer erreichen, aber die verrückten und ganz besonders witzigen Geschehnisse unterhalten alle Altersgruppen gleichermaßen.

In der zweiten Ella-Geschichte aus der Feder des finnischen Autors Timo Parvela kommen kleine, aber auch große Hörer voll auf ihre Kosten – und man sollte sich nicht wundern, wenn am Ende der eine oder andere Elternteil sich vor Lachen auf dem Boden kugelt.

Kurze Kapitel sind durch heitere Musik von einander getrennt. Schauspieler Friedhelm Ptok liest diese mit einem förmlich hörbaren Lächeln. Als erfahrener Hörbuch-Sprecher weiß er genau, wie der Text stimmig und stets mitreißend ins Ohr der Hörer gebracht wird und es macht einfach Spaß mit ihm durch Ellas Augen zu blicken. Von dieser cleveren Komik kann man gar nicht genug bekommen, und kurzweilige Unterhaltung ist mit diesem Hörbuch garantiert.

(jos)

Kurzbeschreibung

Die lustigsten Sachen passieren immer in der Schule. Darum gehen Ella und ihre Freunde auch in der zweiten Klasse noch gern hin. Lustig ist es zum Beispiel, als ihnen der Lehrer und die Direktorin vormachen, wie Sackhüpfen geht. Hohe Sprünge muss man machen, sagt der Lehrer. Nein, niedrige, sagt die Direktorin, die sind schneller. Und weil sie sich nicht einigen können, hüpfen sie um die Wette. Gewonnen hätte die Direktorin – wenn da nicht die Gießkanne gewesen wäre, die sie selbst neben der Rosenhecke am Schulhoftor abgestellt hatte...


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Friedhelm Ptok

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko