Jump to Navigation
Washington Square

Henry James

Washington Square

KLASSIKER

Gelesen von Gert Westphal

Informationen: ungekürzte Lesung, 480 Minuten, 7 CDs, 23.99 €

Verlag: Deutsche Grammophon

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Washington Square - was sich anhört wie der Titel eines Reiseführers durch amerikanische Straßenschluchten, ist der Titel eines Reiseführers in die Welt der zwischenmenschlichen Abgründe. Henry James erzählt die Liebes-, Lebens- und Leidensgeschichte der Catherine Sloper, deren Vater, der Arzt Dr. Austin Sloper, über sie sagt: "Man kann Catherine zwar heiraten, aber man kann sie kaum anziehend finden." Für ihn ist sie ein "simples, liebloses Ding" mit "faden, sanften Augen" und somit klar: der gutaussehende, redegewandte Morris Townsend, der um Catherine wirbt, interessiert sich mehr für ihre materiellen, denn ihre äußerlichen oder gar charakterlichen Reize. Es entbrennt ein Kampf zwischen Vater und Mitgiftjäger, zwischen deren Fronten die naive, aber herzensgute Catherine gerät. Die beiden Männer, die Catherine aufrichtig liebt, manipulieren sie rücksichtslos, nur die eigenen Ziele im Blick. Am Ende ist es aber Catherine, die sich weiterentwickelt zu "einer Persönlichkeit, mit der man zu rechnen hat", während ihr Vater und Townsend bleiben wie sie sind: ein unbeugsamer Ironiker und ein eitler Müßiggänger.
Gert Westphal liest James' Roman wie eben Gert Westphal liest: mit ruhiger Stimme, sich selbst nie in den Vordergrund lesend, doch jeden Zwischenton mitsprechend. Einfach hörenswert.

(jr)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko