Jump to Navigation
Blauer Planet (1) – Samael

Hannes Moorhahn

Blauer Planet (1) – Samael

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Stephan Böhme, Cornelia Wunder

Informationen: Hörspiel, 64 Minuten, 1 CDs, 11.9 €

Verlag: Hanseklang

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Das neue Label Hansaklang legt die erste Folge einer als Eco-Horrorthriller bezeichneten Hörspielserie im Rahmen eines DIY-Underground-Projekts vor. 2017: Die Schöpfungsgeschichte beginnt sich umzukehren und der Kampf der Menschheit ums Überleben beginnt! Zwei parallele Handlungsebenen, über die man nach der ersten Folge noch nichts abschließend sagen kann, runden das überaus positive Gesamtbild der ersten Folge ab und machen Lust auf weitere Fortsetzungen. Die zweite Folge „Das Peter-Pan-Syndrom“ ist bereits erhältlich ist. (Heinz-Peter Göldner, Hoerspiel-Box.de)

()

Kurzbeschreibung

Eine Eco-Horror Hörspielreihe von Hannes Moorhahn. Faszination und Erlebnis: Es ist das Jahr 2017. Die düstere Zukunftsvision einer Welt, in der Wissenschaftler durch die Entdeckung des Jahrtausends das Ende der Menschheit besiegeln und unsere Schöpfungsgeschichte umkehren. Der Kampf ums Überleben beginnt! Alles nimmt seinen Anfang mit dem Tod eines Jungen in der norwegischen Küstenstadt Bergen... Exklusiv und Einzigartig: Bei „Blauer Planet“ handelt es sich um ein DIY-Underground-Projekt mit karitativer Ausrichtung. „DIY“ steht für „Do-It-Yourself“ und verweist auf den antikommerziellen Anspruch des „Blauer Planet“ Produktionsteams aus Hamburg und Kiel. Alle Beteiligten arbeiten unentgeltlich an der Umsetzung, auf kommerzielle Fremdeinwirkung – beispielsweise durch Werbung - wird konsequent verzichtet. Die einzelnen Folgen der Serie stehen als CD oder Download im Shop zur Verfügung. Weitere Folgen werden „on demand“ produziert, das heißt auf Wunsch der Hörergemeinschaft. Jeder „Blauer Planet“- Fan kann sich darüber hinaus an der Gestaltung der Handlung beteiligen und als Sprecher für eine Rolle bewerben. Zum Konzept des Projekts gehört, dass wir sowohl Laien, professionellen Sprechern als auch Prominenten gleichsam die Möglichkeit geben, an „Blauer Planet“ mit zu wirken und jene sich dadurch mit dem Grundgedanken der Stiftung „ocean mind“ für „Meer Bewusstsein“ solidarisch erklären. Für Meer Bewusstsein: „Meere und Ozeane machen die Erde zum blauen Planeten, zur nie versiegenden Quelle allen Lebens. Es herrscht in ihnen eine unermessliche Artenvielfalt, die wir erst langsam kennen lernen. Sie liefern Nahrung für Milliarden Menschen, regeln den Stoff- und Energiekreislauf des Planeten, bestimmen sein Klima und zeigen als untrügliche Seismografen dessen bedrohliche Veränderungen.“ (Auszug aus der Präambel zur Stiftung „ocean mind“) „Blauer Planet“ unterstützt die Stiftung „ocean mind“ mit 1 Euro für jeden verkauften Artikel des Projekts (vom Download über die DVD Edition der einzelnen Folgen bis zum Kapu).


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko