Jump to Navigation
Der Fjord (3)

Hannes Moorhahn

Der Fjord (3)

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Roman Knizka, Jenny Maria Meyer

Informationen: Hörspiel, 69 Minuten, 1 CDs, 9.99 €

Verlag: Hanseklang

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Das Finale der Trilogie macht jene Mystery-Fans glücklich, die sich an der Finanzierung per Crowdfunding beteiligt haben: Mit dem dritten Teil hat Hanseklang der Geschichte um den Kriegsheimkehrer Filip Johansen, der in seiner Heimat am Fjord zwischen die Zeiten gerät, einen würdigen Abschluss gegeben. Der Fjord birgt uralte Sagen und Legenden, deren wahrer Kern sich immer mehr offenbart, je mehr Filip nach den Gründen für den mysteriösen Tod seines Vaters und für das Verschwinden seines Bruders sucht. Was ist das Geheimnis des Fjords? Welche Rolle spielt der "Architekt" für Vergangenheit und Gegenwart? Schließlich kommt es zum Showdown mit dem Drauk… Hanseklang hat auch den dritten Teil mit einer besonderen Atmosphäre in Szene gesetzt. Markante Sprecher, die in Interaktion miteinander aufgenommen wurden, geben der Inszenierung Tiefe, ebenso wie der nordisch klingende Soundtrack - unterstützt durch sparsame Effekte und Geräusche, die Raum für das "Kino im Kopf" lassen. Kontra gibt es auch: Hier und da fehlt es der komplexen Erzählung an Dichte und Tempo, manche Dialoge wirken zu detailverliebt. Wer mithalten will, muss genau zuhören.

(rw)

Kurzbeschreibung

„Es geht ein Wind durch den Fjord. Der Kuss des Todes. Ich kann ihn überall spüren. Die Küste brennt, und es riecht nach verbranntem Fleisch. Vögel schreien. Kristian hat ganze Arbeit geleistet. Nichts unversucht gelassen, um jede Brücke, die zurückführen könnte, einzureißen. Mein Hass wächst ins Unermessliche und macht mich stark. Und da ist Henri. Der gute alte Henri. Denkst du, ich hätte nicht bemerkt, dass du heimlich, wenn es an dir ist zu wachen, irgendetwas in dein Tagebuch kritzelst? Ich habe mit derartigen Aufzeichnungen meine Erfahrungen, also lese ich sie, während du schläfst. Henri, Henri, Henri. Du glaubst also, ich werde zu einem Monster. Kann schon sein. Jetzt hast du Angst. Hättest dich nicht einmischen dürfen.“

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko