Jump to Navigation
Die letzte Visite

Hans Gruhl

Die letzte Visite

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Martin Hirthe, Arnold Marquis, Gisela Fritsch

Informationen: Hörspiel, 182 Minuten, 13.9 €

Verlag: Pidax-Film

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Der vierte und letzte Radiokrimi nach Hans Gruhl: Das an heutige, effektvolle Inszenierungen gewohnte Ohr wird mit der kurzweiligen Geschichte in die reduzierte Radio-Klangwelt Ende der 1960er-Jahre zurückversetzt. Dass dieser Krimi trotz seines hohen Alters auch kein bisschen an Unterhaltungswert vermissen lässt, liegt in erster Linie am humorvollen Skript. Hinzu kommen großartige Darsteller wie Martin Hirthe, der in seiner Rolle als charmanter, trinkender und rauchender Röntgenarzt Dr. Bold nahezu im Alleingang durch diesen wendungsreichen Krimi im idyllischen Waldsanatorium führt. Ein echter Hörspielschatz aus dem Radioarchiv, für Krimifans ein Muss. (Martin Stelzle, Knallbunt/OhrCast)

()

Kurzbeschreibung

Kriminalhörspiel nach Hans Gruhls berühmten Roman mit der deutschen Synchronstimme von John Wayne Dr. Johannes Bold tritt eine neue Stelle als Röntgenarzt in einem idyllisch gelegenen Waldsanatorium an. Die anfängliche Ruhe und Beschaulichkeit weicht bald dramatischen Ereignissen: Oberschwester Anna wird tot aufgefunden – erschlagen von einem Stein. Ein Unfall scheint möglich, aber es findet sich auch durchaus ein Mordmotiv: Oberschwester Anna hatte Tags zuvor das Fehlen von Morphium im Giftschrank bemerkt und angekündigt, den Dieb ausfindig zu machen. Es bleibt nicht bei einem Toten, denn kurze Zeit später stirbt ein Patient, und wieder hatte sich jemand am Giftschrank vergriffen. Schwester Inge scheint etwas zu wissen und will Dr. Bold mehr hierüber verraten. Dazu kommt es allerdings nicht mehr. Die Leiche Schwester Inges wird aufgefunden, sie wurde mit einem Skalpell erstochen. Wer in der Klinik hatte Grund, drei Menschen zu töten? Dr. Bold nimmt die Ermittlungen auf und gerät in eine Falle ... Hintergrundinformationen: DIE LETZTE VISITE mit Martin Hirthe (dt. Stimme von Walter Matthau und Telly Savallas), Arnold Marquis (dt. Stimme von John Wayne und Richard Widmark), Gisela Fritsch (dt. Stimme von Catherine Deneuve und Judi Dench), Horst Bollmann („Tatort“, Bilbo Beutlin im WDR-Hörspiel „Der kleine Hobbit“), Bum Krüger (dt. Stimme von Ernest Borgnine) u.v.a. Hans Gruhl, promovierter Mediziner und Philologe, widmete sich auch der Schriftstellerei. Seine unterhaltsamen Romane und Drehbücher spielten oft im Arztmileu. Hans Gruhl starb 1966 im Alter von 44 Jahren durch eine – vermutlich unabsichtliche – Selbsttötung. „Die Hörspiele nach Hans Gruhl besitzen alle einen besonderen Flair und einen hohen Unterhaltungswert. So auch DIE LETZTE VISITE – von Langeweile gibt es hier keine Spur. Dafür sorgt der unterhaltsame und spitzbübische Text des Hörspiels. Insbesondere Martin Hirthe als Dr. Bold, darf hier als Erzähler und handelnde Figur glänzen. Martin Hirthe spielt den Protagonisten, wie immer erstklassig; Seine legere Art passt perfekt und wirkt in keinem Moment aufgesetzt. DIE LETZTE VISITE ist ein schöner alter Radiokrimi, der jahrelang ein Geheimtipp war, aber ein großes Publikum verdient hat.“ – hoerspieltipps.net


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko