Jump to Navigation
Fünf tote alte Damen

Hans Gruhl

Fünf tote alte Damen

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Martin Hirthe, Edith Wöber

Informationen: Hörspiel, 240 Minuten, 9.9 €

Verlag: Pidax-Film

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Dr. Klein ist ein Charmebolzen alter Schule. Und obendrein so neugierig, also die perfekte Hauptfigur für einen guten alten Radiokrimi. Hans Gruhls wendungsreiche Krimis begeistern Radiohörer seit Jahren. In der Umsetzung von Curt Goetz-Pflug gibt‘s die „Fünf toten alten Damen“ nun endlich im Handel auf MP3-CD. Ein wundervoll entschleunigter Krimi aus einer Ära, in der man sich fürs Erzählen noch Zeit nehmen konnte. Aufgrund der tollen Schauspieler und des pfiffigen Skripts wirkt die Koproduktion von SFB und WDR von 1965, trotz hohen Alters und langer Spielzeit, weder angestaubt noch langweilig. Radiofans werden jubeln. (Martin Stelzle, Knallbunt/OhrCast)

()

Kurzbeschreibung

Kriminalhörspiel nach Hans Gruhls berühmten Roman mit der deutschen Synchronstimme von John Wayne in der Reihe Pidax Hörspiel-Klassiker: Dr. Michael Klein übernimmt eine Arztpraxis von einem verstorbenen Kollegen. Gleich zu Beginn seiner neuen Karriere stirbt auch noch seine Patientin Jenny Herwig. Das ist aufgrund ihres Alters und Gesundheitszustand nicht überraschend, doch als ein Rechtsanwalt auftaucht, der sich die Zweifelsfreiheit eines unnatürlichen Todes bestätigen lässt, wirkt das schon seltsam. Kurz darauf stirbt die Großtante von Dr. Kleins neuer Sprechstundenhilfe. In ihrer Wohnung findet sich ein Bild, das Dr. Klein auch schon in der Wohnung von Jenny Herwig gesehen hatte. Auf ihm sind die beiden Toten und drei weitere Frauen abgebildet. Dr. Klein findet heraus, dass auch eine der anderen Damen inzwischen verstorben ist. Auch hier hatte sich der dubiose Rechtsanwalt schon gemeldet. Dr. Klein und sein alter Schulfreund, Kommissar Nogees, nehmen die Ermittlungen auf. Ein Wettlauf um das Leben der beiden übrigen alten Damen beginnt ... Hintergrundinformationen: "Fünf tote alte Damen" mit Arnold Marquis (dt. Synchronstimme von John Wayne, Richard Widmark), Martin Hirthe (Walter Matthau, Telly Savallas), Erika von Thellmann, Anna Marie Böhme, Dorothea Thiess, Edith Wöber, Wolfgang Kühne u.v.a. Hans Gruhl, promovierter Mediziner und Philologe, widmete sich auch der Schriftstellerei. Seine unterhaltsamen Romane und Drehbücher spielten oft im Arztmileu. Hans Gruhl starb 1966 im Alter von 44 Jahren durch eine - vermutlich unabsichtliche - Selbsttötung. "Hans Gruhls Krimis sind in ihrer Radioumsetzung schon seit langem mehr als Geheimtipps. Die Geschichten, die meist im Milieu des Arztwesens zu Hause sind, warten nicht nur mit einer exzellenten Krimigeschichte, sondern auch mit viel Humor, exzellenten Dialogen und sehr, sehr guten Sprechern auf. Gruhl bietet in Fünf tote alte Damen ein Zehn kleine Negerlein-Spiel, was einen sehr eingeschränkten Verdächtigenkreis bedingt. Aber Hans Gruhl schafft es, dass man bis zum Schluss im Dunkeln tappt und von diesem wendungsreichen Krimi immer wieder überrascht wird. Kennern erzähle ich hier nichts Neues, allen anderen lege ich diesen Krimi nochmal deutlich ans Herz. Wieder mal ein richtig guter Klassiker!" – hoerspieltipps.net


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko