Jump to Navigation
Meister der Angst - Jack the Ripper

Klaus Ude

Meister der Angst - Jack the Ripper

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Frank Glaubrecht, Helmut Krauss

Informationen: Hörspiel, 79 Minuten, 1 CDs, 9.95 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Die Ripper-Geschichte aus Sicht der Ermittler, Täter und Opfer: Gerade die Perspektive der Huren, sonst als Schlachtvieh des Killers im Hintergrund, sorgt für emotionale Nähe - auch dank famoser Sprecherinnen wie Katja Brügger. Hörenswert auch Helmut Krauss als sanfter, sprachverliebter Ripper und Frank Glaubrecht als gebrochener Inspektor. Ein Sonderlob für die facettenreiche Musik und die detailverliebte Klangumgebung, die ins London Ende des 19. Jahrhunderts zieht. Der Horror wird weniger durch Effekte, vielmehr durch das tragische Schicksal der Huren unangenehm nahegebracht. (Martin Stelzle, Knallbunt/OhrCast)

()

Kurzbeschreibung

Hörspiel nach Motiven der „königlichen Verschwörung” London, 1888: Nachdem Inspector Abberline sich dem Elend des verhassten East-Ends bereits entkommen sah, ziehen ihn grausame Ritualmorde wieder dorthin zurück: Die Spuren führen bis ins Königshaus … Neubearbeitung, die den Ripper-Fall akribisch aufarbeitet und mit einem spannenden Verschwörungsplot versieht. „Die Inszenierung strotzt dabei förmlich vor Atmosphäre und die Freude an der Arbeit ist den Sprechern, allen voran Helmut Krauss als Sir William, geradezu anzumerken. Die technische Umsetzung, inklusive brillanter Soundeffekte und Musikuntermalung, gehört zur Spitze der heutigen Hörspielunterhaltung.“ Virus „Großartige Sprecher, wie Helmut Krauss (Leibarzt Gull) und Frank Glaubrecht (Inspector Abberline), sorgen für viel Gänsehaut.“ OTZ (05.01.2013) „Sowohl inhaltlich als auch produktionstechnisch gehört "Jack the Ripper" in die erste Bundesliga aktueller Hörspielproduktionen und dürfte dabei gute Aussichten auf die Meisterschaft haben. In dieser Qualität wünscht man sich noch viele weitere Produktionen dieser Reihe. Kurz erwähnt seien auch noch die wirklich gute Covergestaltung und die kurzen Infos im Booklet. Bleibt nur noch eins: Kaufen!!“ www.slam-zine.de „(…) Das Hörspiel versteht es, die grauenhafte Atmosphäre der Morde im viktorianischen London überzeugend umzusetzen.“ leser-welt.de „Atmosphärische Vertonung eines der größten Mysterien der Kriminalgeschichte. Ein herausragender Frank Glaubrecht in der stimmungsvollen Adaption von Alan Moores „From Hell“ (verfilmt mit Johnny Depp in der Hauptrolle).“ literra.info (28.01.2013)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Frank Glaubrecht

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko