Jump to Navigation
Ohne Spur

Haylen Beck

Ohne Spur

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Shenja Lacher

Informationen: gekürzte Lesung, 494 Minuten, 9.99 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Eine Polizeikontrolle, ein unbekannter Beutel Marihuana im Kofferraum - und Audras Leben ist nicht mehr dasselbe. Eigentlich war sie auf der Flucht mit den Kindern vor ihrem brutalen Ehemann, doch nun findet sie sich im Gefängnis wieder, getrennt von ihren Kindern. Und diese waren laut Aussage der Polizisten gar nicht nicht im Auto, was Audra auch noch zusätzlich zu einer vermeintlichen Kindermörderin macht. Die Lage scheint aussichtslos. Haylen Beck - alias der irische Krimiautor Stuart Neville - hat auf raffinierte Weise eine klaustrophobe Welt in der Hitze der amerikanischen Provinz erschaffen, die einem in ihrer Enge den Atem raubt. Audras zunehmende Aussichtslosigkeit, die Skrupellosigkeit ihrer Gegner und die enorme Perfidität des Komplotts lassen uns fassungslos, ja beinahe wütend zurück.  An diesem Gefühl ist Shenja Lacher absolut mitschuldig. Wie er dieses stimmliche Panoptikum kreiert und einfängt, ist meisterhaft. Erschreckend mühelos gleitet er zwischen purem Sadismus und  totaler Ohnmacht hin und her. Ob übergewichtiger Polizist, verängstigtes Kind oder zweifelnde Mutter, alles ist auf manchmal schwer zu ertragende Weise eine akustische Punktlandung.

(ds)

Kurzbeschreibung

Audra Kinney flieht mit ihren Kindern vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Mit dem Auto will sie zu einer Freundin nach San Diego. Doch mitten in der Wüste von Arizona wird sie von der Polizei angehalten. Im Kofferraum ihres Wagens findet der Sheriff ein Päckchen Marihuana, das Audra noch nie gesehen hat. Alle Unschuldsbeteuerungen sind zwecklos – sie wird verhaftet. Und was dann kommt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können. Denn plötzlich sind ihre Kinder verschwunden. Der Sheriff behauptet, Audra sei allein im Wagen gewesen. Die Welt hält Audra für eine Mörderin.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko