Jump to Navigation
Story to go

Story to go

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Dirk Hardegen

Informationen: ungekürzte Lesung, 90 Minuten, 7.95 €

Verlag: Ohrenkneifer

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

"Story to go", so erklärt der Verlag, ziele auf moderne Hörgewohnheiten ab. In der S-Bahn, an der Bushaltestelle, in der Mittagspause oder vorm Einschlafen könne man die in sich abgeschlossenen Audiohappen für zwischendurch genießen. In der Kürze liegt hier also die Würze, die durch die Intensität der Lesungen des vielseitigen Dirk Hardegen ("Willkür in Wyoming") sowie den gezielten Einsatz von Musik und Geräuschen noch unterstützt wird. So geht gleich der erste Kurzthriller "Kleines Püppchen" von Stefan Link ziemlich unter die Haut - etwa an den Stellen, an denen Hardegen sogar dem Titelsong aus der Kinderserie (!)"Pinocchio" eine schaurige Note verleiht. Auch bei "Der Wunsch" oder "Stiefkind" sowie den beiden weiteren Geschichten macht sich der Sprecher und Produzent in Personalunion die Möglichkeiten des Mediums zu eigen, setzt akustische Effekte, Tempowechsel und Stimmvariationen geschickt ein, um die Spannungsbogen der Handlungen zum Teil höchst beklemmend zu verstärken. Eine rundum gelungene akustische Visitenkarte, mit der sich Dirk Hardegen für weitere Produktionen bewirbt. Zwei weitere "Story to Go"-Sammelbände sind ebenfalls als Download erhältlich.

(bär)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Dirk Hardegen

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko