Jump to Navigation

Bilder und Welten

Bilder und Welten | Von Manuele Fior

Fräulein Else

Fräulein Else, gerade 17, ist in der Sommerfrische und gedanklich hauptsächlich mit Tennis und leichtlebigen Männern befasst, als sie einen Expressbrief von ihrer Mama bekommt. Der Vater, ein Anwalt, ist finanziell in der Klemme, und das nicht zum ersten Mal. … Mehr…


Bilder und Welten | Von Denis Lapière

Martin Eden

Es ist eine kleine Entscheidung, die das Leben des jungen Matrosen Martin Eden in völlig neue Bahnen lenkt, getroffen in Sekunden: Als der Student Arthur Morse in einer Kneipe angepöbelt wird, haut er ihn raus. Zum Dank lädt Arthur ihn zum Abendessen ein. Und … Mehr…


Bilder und Welten | Von Benoît Peeters

Das schräge Mädchen

Die Konsequenzen einer Entscheidung sind unvorhersehbar, wenn das Universum, in dem man sich befindet, einen plötzlich mit neuen Naturgesetzen überrascht. Schuiten und Peeters erzählen von einem ausgelassenen Mädchen in einer lustfeindlichen Welt. Die von Rathens, … Mehr…


Bilder und Welten | Von Robert Deutsch

Turing

Ohne Alan Turing wäre die Welt heute eine andere. Er war maßgebend an der Entwicklung der ersten Computer beteiligt. Er begründete das Konzept der künstlichen Intelligenz, wie wir es kennen. Während des Zweiten Weltkriegs knackte er die deutschen Codes, verkürzte … Mehr…


Bilder und Welten | Von Mathieu Burniat

Das Geheimnis der Quantenwelt

Bob und Rick haben viele Abenteuer bestanden, und wie Tim und Struppi sind sie immer unbeschadet daraus hervorgegangen. Doch auf dem Mond wird Rick, der Hund, von einem Meteoriten getroffen und stirbt. Bob trauert um den Freund, der ausgestopft auf dem Kaminsims … Mehr…


Bilder und Welten | Von Olaf Nowacki

Epigenetik - Brücke zwischen Erbgut und Umwelt

Die Kinder, die im holländischen Hungerwinter 1944/45 zur Welt kamen, waren nicht nur untergewichtig, sondern neigten auch als Erwachsene überdurchschnittlich häufig zu Depressionen und Übergewicht. Außerdem brachten die Frauen unter ihnen ihrerseits ungewöhnlich … Mehr…


Bilder und Welten | Von Liv Strömquist

Der Ursprung der Welt

Die Vulva ist eines dieser Themen, die bei näherer Betrachtung die Frage aufwerfen, warum Frauen eigentlich so selten kollektiv randalieren. Denn sie hätten Gründe. Augustinus (gestorben im Jahr 430) war nicht der erste Kirchenmann, der den Körper der Frau zur … Mehr…


Bilder und Welten | Von Richard McGuire

Hier

Dieses Buch ist nichts Geringeres als eine erzählerische Offenbarung. Sein Gegenstand ist eine Wohnzimmerecke. Auf 150 Doppelseiten zeigt Richard McGuire immer denselben Ort aus immer derselben Perspektive. Was sich ändert, ist die Zeit, aber auch die verläuft … Mehr…


Bilder und Welten | Von Catherine Meurisse

Die Leichtigkeit

Am 7. Januar 2015 kam Catherine Meurisse zu spät zur Arbeit. Deshalb lebt sie noch. Sie harrte in einem benachbarten Gebäude aus, während Attentäter elf ihrer Kollegen erschossen, elf Redakteure der französischen Satirezeitschrift Charlie Hebdo. In diesem Comic … Mehr…


Bilder und Welten | Von Sebastian Rether

Foc/Feuer

Am 1. März 1939 trat Sebastian Rethers Großvater zum Wehrdienst in der rumänischen Armee an. Im April wurden die Reservisten einberufen. Und dann begann der Krieg. Der trieb ihn durch ganz Europa - von der Grenze zu Russland nach Frankreich, Richtung Italien und … Mehr…


Bilder und Welten | Von Warren Craghead III

Kleine Satelliten

"Benutze das alles ruhig als Materialsammlung. Du kannst nehmen, was immer du für deine Arbeit brauchst. (…) Und bitte zögere nicht, sie zu kürzen, zu arrangieren und neu zu ordnen", schrieb Lydia Daher an den US-amerikanischen Künstler Warren Craghead III. Sie … Mehr…


Bilder und Welten | Von Tiphaine Rivière

Studierst du noch oder lebst du schon?

"Das labyrinthische Motiv in der Türhüterparabel in Kafkas Prozess" lautet das Thema von Jeannes Dissertation. Man ahnt, wie das ausgeht. Aber Jeanne ist voller Hoffnung. Sie hat einen Plan und einen Job als Dozentin an der Sorbonne. Der ist jedoch, wie sie bald … Mehr…


Bilder und Welten | Von Tyto Alba

Tante Wussi

Katrin Bacher erzählt zusammen mit ihrem Partner Tyto Alba ihre Familiengeschichte. Oder lässt vielmehr erzählen. Von ihrer resoluten kleinen Großtante Marianne Orsinger, die alle nur Tante Wussi nennen. 1933 wanderten die Orsingers nach Mallorca aus - nicht, weil … Mehr…


Bilder und Welten | Von Vitali Konstantinov

Leben und Werk von Dostojewski

Fjodor Dostojewski, Humanist, Revolutionär, Zwangsarbeiter, Humorist, Spieler, Reaktionär, Heiliger, Heuchler - so unterschiedlich wurde der bekannteste russische Schriftsteller von der Nachwelt gesehen. Vitali Konstantinov legt eine Biografie vor, die viel … Mehr…


Bilder und Welten | Von Henrik Rehr

Der Attentäter - Die Welt des Gavrilo Princip

Als er den österreichischen Erzherzog Franz Ferdinand ermordete, gab Gavrilo Princip den Startschuss zum Ersten Weltkrieg. Henrik Rehr erzählt die Geschichte eines Terroristen. Dabei ist er vor allem eines: gründlich. Er zeigt die Familiengeschichten von Täter und … Mehr…


Bilder und Welten | Von Birgit Weyhe

Madgermanes

Ende der Siebzigerjahre entsandte die Volksrepublik Mosambik Arbeitskräfte ins sozialistische Bruderland DDR. Angezogen vom Versprechen einer Ausbildung wurden sie als Hilfsarbeiter eingesetzt. Sie wohnten in streng geführten Heimen, und ein Großteil ihres Lohns … Mehr…


Bilder und Welten | Von Francisco Solano López

Eternauta

Giftiger Schnee fällt auf Buenos Aires. Wer ihn berührt, stirbt. Juan Salvo gelingt es, rechtzeitig sein Haus abzudichten, seine Familie und ein paar Freunde zu retten. In einem improvisierten Schutzanzug erkundet er die Stadt. Insektoide Außerirdische erobern den … Mehr…


Bilder und Welten | Von Simon Spruyt

Junker - Ein preußischer Blues

Die von Schlitts gehen zur Kavallerie, das war schon immer so. Ludwigs Vater hat im Krieg ein Bein verloren. Das sichert seinen Söhnen die Ausbildung an der königlich-preußischen Kadettenanstalt. Ludwigs älterer Bruder ist ein Heißsporn, Ludwig ein sanftes, … Mehr…


Bilder und Welten | Von Jaromír Švejdík

Zátopek

Die 18 Panels der Doppelseite 56/57 könnten für das ganze Buch stehen. Zátopek, laufend, in Gasmaske mit Marschgepäck, dann im Stahlhelm, im Arbeitsoverall, im Turnanzug und schließlich in Trikot und kurzer Hose, stetig, unaufhaltsam, derselbe Mann, derselbe … Mehr…


Bilder und Welten | Von Étienne Le Roux

Humboldts letzte Reise

Alexander von Humboldt ist gebrechlich und gelangweilt vom eigenen Ruhm. Eine junge Besucherin übergibt ihm das Tagebuch Aimé Bonplands, seines verschollenen Assistenten. Augenscheinlich ist er am Leben! Die graublauen Panels nehmen die warme Farbe vergilbten … Mehr…