Jump to Navigation

Erzählungen und Romane | Von Marc Trévidic

Ahlam oder Der Traum von Freiheit

"Mein Roman ist eine Fiktion auf dem Sockel der Realität", sagt Frankreichs berühmtester Richter und Antiterrorexperte Marc Trévidic. In seinem Debütroman versucht er, sich durch die Kunst dem Wesen des Fanatismus zu nähern. Auf der abgelegenen tunesischen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Terézia Mora

Die Liebe unter Aliens

Ein alter Mann auf Verfolgungsjagd, junge Drogenkids auf dem Weg ans Meer, ein ungleiches Geschwisterpaar, das durch den Wald stolpert, eine ungarische Unistipendiatin auf Gewaltmärschen durch die englische Universitätsstadt, eine polnische Künstlerin, die als … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Ake Edwardson

Die Schwalben fliegen so hoch, dass man sie kaum sehen kann

Von Åke Edwardson ist man ganz andere Kost gewohnt. Zwölfmal hat er seit 1997 seinen Göteborger Kommissar Erik Winter auf Verbrecherjagd geschickt, aber er hat auch mehrere Stand-Alones und Jugendbücher veröffentlicht. In diesem Familienroman, in Schweden bereits … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Anja Kümmel

V oder die Vierte Wand

"der knabe dreht sich lächelnd weg. \/r\/8l4vTgq2Dz5.css whisky_los_angeles_june_1977//(im jetzt) robbt darby sich zum rand der bühne, gröhlt (…) und schon ruft jemand rein: you're a fucking sissy, anyway!" Sie haben nichts verstanden? Da dürften Sie nicht allein … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Jonathan Safran Foer

Hier bin ich

Jonathan Safran Foer, das einstige Wunderkind der amerikanischen Literatur, legt mit seinem neuen Buch einen großen Krisenroman hin. Jacob und Julia, ein Paar in den Vierzigern, haben drei Söhne in die Welt gesetzt, verfügen über ein schönes Haus, einen Hund und … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Jochen Rausch

Im Taxi

Beängstigend, skurril, lustig, emotional, klug, dumm oder banal: Jochen Rauschs Miniaturen von Gesprächen, die im Taxi stattgefunden haben, tauchen den Leser in ein Wechselbad der Gefühle. Dabei sind die auf jeweils einer Seite abgedruckten Texte stets authentisch … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von William Gibson

Peripherie

Der Autor, der in den Achtzigern mit "Neuromancer" den Cyberpunk begründete, kehrt zurück in die Zukunft. Den Leser nimmt er mit, schubst ihn mitten ins Geschehen. Bis man verstanden hat, was real ist und was virtuell und was der Unterschied, hilft es, sich Namen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Margaret Atwood

Die steinerne Matratze

Wir brauchen ein Wort dafür. Wie wäre es mit "atwoodesk"? Margaret Atwood erzählt ernste und traurige Stoffe (den Untergang der Menschheit, eine Vergewaltigung, den Tod eines langjährigen Ehepartners) auf leichte, humorvolle Weise, und zwar so, dass es die … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Daryl Gregory

Afterparty

In nicht allzu ferner Zukunft: Höher, schneller, weiter lautet das Motto der Leistungsgesellschaft. Um diesem Druck standzuhalten, gibt es für jeden die passende Droge. Die eine macht glücklicher, die andere schärft den Verstand, eine erzeugt Farbexplosionen im … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Sabine Friedrich

Epilog mit Enten

Diagnose Krebs: Es ist ein harter Schlag. Für Sylvie ist es Anlass, über ihr Leben nachzudenken. Ihre Jugendliebe und der Vater ihres Kindes hat den Kampf verloren. Nun erzählt sie ihre (gemeinsame) Geschichte. Peace, love and harmony? Weit gefehlt. Ihre Liebe war … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Virginia Baily

Im ersten Licht des Morgens

Die Geschichte beginnt in Rom, im Oktober 1943. Chiara trifft sich mit einem Freund in einem Café im jüdischen Ghetto und sieht, wie eine junge Frau mit ihrem Sohn auf einem Laster mit anderen Juden abtransportiert werden soll. Ein Blick zwischen den beiden Frauen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Louise Erdrich

Ein Lied für die Geister

Louise Erdrichs Großvater war Häuptling der Chippewa in North Dakota. Sie selbst wuchs in einem Reservat auf und lebt heute in Minneapolis. Ihre indianischen Wurzeln prägen Erdrichs Romane seit ihrem Debüt 1984. In ihrem neuen Buch erzählt sie einmal mehr von den … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Paulo Coelho

Die Spionin

Die Tänzerin Mata Hari muss eine willensstarke Persönlichkeit gewesen sein: Ohne Ausbildung erarbeitete sie sich in den Metropolen Europas eine Karriere, garnierte ihr märchenhaftes Image mit Erfundenem, pflegte intime Kontakte zu Politikern und Diplomaten während … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Adrianus Franciscus Theodorus van der Heijden

Das Biest

Vor über zehn Jahren machte A. F. Th. van der Heijden Furore, als nach und nach sein vielbändiger Zyklus "Die zahnlose Zeit" auch auf Deutsch erschien. Ein Panorama der niederländischen Gesellschaft in den 1980er-Jahren, durchzogen von einer Vielzahl an … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Nir Baram

Weltschatten

Er zeigt uns das, was wir sonst nicht sehen. Gerade jene obskuren politischen und ökonomischen Triebkräfte, die hinter den Kulissen wirken, dabei aber das Weltgeschehen maßgeblich vorantreiben, stellt der israelische Autor Nir Baram ins Zentrum seines Buches. Es … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Nathan Hill

Geister

Eigentlich sieht sich Samuel Andresen-Anderson als Schriftsteller, eine Kurzgeschichte brachte ihm gar einen Verlagsvertrag mitsamt Vorschuss ein. Aber seither hat er nichts mehr geschrieben. Nun vertreibt er sich die Zeit mit der Arbeit als Literaturprofessor an … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Isabelle Lehn

Binde zwei Vögel zusammen

Das alles beherrschende Gefühl in Isabelle Lehns Debütroman ist Entfremdet-Sein: von anderen entfremdet zu sein, vom Weltgeschehen entfremdet zu sein und vor allem sich selbst entfremdet zu sein. Es scheint, als habe sich ihr Protagonist Albert in seinem eigenen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Jane Gardam

Letzte Freunde

Ein Kreis schließt sich - jetzt, da sie alle tot sind. Betty fiel bei der Gartenarbeit einfach um, sie war die Erste. Terry hatte einen Unfall, und zuletzt hat es auch noch Old Filth erwischt. Diesen drei unwiderstehlichen, eigenwilligen Figuren hat die Grand Old … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Ian McEwan

Nussschale

Einen ziemlich ungewöhnlichen Erzähler hat sich der englische Schriftsteller Ian McEwan da ausgedacht: ein noch nicht geborenes Wesen, einen Embryo. "So, hier bin ich", stellt er sich vor, "kopfüber in einer Frau". Diese Frau heißt Trudy und ist 28 Jahre alt. Einen … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Judith W. Taschler

bleiben

Leidenschaft, Schicksal, Schuld und Tod - es sind große Themen, die Judith Taschler in ihrem neuen Roman behandelt. Die Atmosphäre: melancholisch. Die Fragen, die alles umkreisen: Was bleibt? Wann ist es Zeit, aufzubrechen? Felix, Juliane, Max und Paul erzählen, … Mehr…