Jump to Navigation

Sachbücher | Von Terézia Mora

Nicht sterben

Im Wintersemester 2014 hielt Terézia Mora, die einige der schönsten Sätze der deutschsprachigen Literatur geschrieben hat, im Rahmen der Frankfurter Poetikdozentur fünf Vorlesungen. Die Themen wählen die Vortragenden selbst, und Mora entschied sich dafür, ihre … Mehr…


Sachbücher | Von Andrea Gerk

Lesen als Medizin

Dieses Buch ist ein Geschenk an alle leidenschaftlichen Leser. Es liefert das perfekte Alibi, um mit gutem Gewissen in Romanwelten abzutauchen. Denn Andrea Gerk belegt fundiert die heilende Wirkung der Literatur. Sich selbst als Lesesüchtige beschreibend erforscht … Mehr…


Sachbücher | Von Christian Eichler

7:1 - Das Jahrhundertspiel

Es gibt globale Ereignisse, bei denen fast jeder Mensch sagen kann, wo er gerade war, als er davon erfuhr. Die Anschläge vom 11. September oder der Unfalltod von Prinzessin Diana gehören mit Sicherheit dazu. Nun reiht Christian Eichler auch ein an sich schlichtes … Mehr…


Sachbücher | Von Joan Schenkar

Die talentierte Miss Highsmith

Patricia Highsmith ist die Autorin von 22 Romanen und einer Vielzahl von Kurzgeschichten - und wie ihre Figuren war auch sie eine zutiefst widersprüchliche Persönlichkeit. Geboren 1921 in Texas, neun Tage nach der Scheidung ihrer Mutter, verbrachte sie ihre ersten … Mehr…


Sachbücher | Von Stefan Klein

Träume

In der Traumforschung ist derzeit einiges los. Was im Kopf passiert, während der Körper ruht, ist eine Frage, die die Menschen zu allen Zeiten umgetrieben hat. Traumdeuter hatten, von den alten Ägyptern bis hin zu Sigmund Freud, stets Konjunktur. Doch erst seit … Mehr…


Sachbücher | Von Adrian Raine

Als Mörder geboren

Adrian Raine, Ex-Gefängnispsychologe und US-Professor für Kriminologie und Psychiatrie, erklärt die Natur des Menschen auf S. 26: "Wir" seien "egoistische Genmaschinen, die (…) bereit sind, mit Brutalität und Vergewaltigung dafür zu sorgen, dass unsere Gene auch in … Mehr…


Sachbücher | Von Claudia Wüstenhagen

Das Alphabet des Denkens

Ein Schmetterling geht einen Pakt mit einem Lindwurm ein, heißt es in einem Gedicht von Michael Ende. "Lindling" und "Schmetterwurm" passen besser zu ihren Wesen, meinen die beiden. Laute lösen Emotionen in den Zuhörern aus. Einen Zusammenhang zwischen den … Mehr…


Sachbücher | Von Niels Werber

Geopolitik zur Einführung

Bereits seit 1977 gibt es die Einführungen von Junius. Einst versammelten sie die führenden Theoretiker und Theorien des Marxismus und der internationalen Arbeiterbewegung, später wurde das Programm auf weitere Bereiche wie den Poststrukturalismus und die … Mehr…


Sachbücher | Von Paul Nizon

Parisiana

Schriftsteller leben an bestimmten Orten, in bestimmten Städten. Doch manchmal leben diese Orte und Städte auch in ihnen. Der Takt einer Stadt bestimmt den Takt des Schreibens, und der Leser bekommt durch die Bücher des Schriftstellers eine Ahnung von ihrem … Mehr…


Sachbücher | Von Thomas Suddendorf

Der Unterschied - Was den Mensch zum Menschen macht

Schon immer hat es den Menschen interessiert, was ihn von den anderen Primaten unterscheidet. Erklärungen gab es viele über die Jahrtausende, heute noch schreiben viele Religionen das Phänomen einer göttlichen Schöpfung zu. Doch spätestens seit Darwin finden … Mehr…


Sachbücher | Von Daniel T. Max

Jede Liebesgeschichte ist eine Geistergeschichte

Geboren 1962 in Ithaca, New York, war David Foster Wallace ein brillanter Schüler, Student und Autor, der mit "Unendlicher Spaß" einen der wichtigsten Romane des 20. Jahrhunderts schrieb und sich mit 46 das Leben nahm. Zweifellos einer der einflussreichsten und … Mehr…


Sachbücher | Von Mojib Latif

Das Ende der Ozeane

Das Ende der Ozeane wird auch das Ende der Menschheit sein. Daran lässt Mojib Latif keinen Zweifel aufkommen. Der Klimaforscher nimmt den Leser mit in die Tiefen der Ozeanforschung, um uns die Augen zu öffnen für diesen einzigartigen Lebensraum, der unser Klima so … Mehr…


Sachbücher | Von Astrid Rosenfeld

Sing mir ein Lied

"Ist das Umherirren mit nichts außer einer Ahnung im Gepäck vielleicht der erträglichste Zustand?" Einmal quer durch Amerika von New York nach San Francisco. Der Weg ist das Ziel auf dieser Roadtrip-Klassiker-Route von Astrid Rosenfeld und Johannes Paul Spengler. … Mehr…


Sachbücher | Von Sarah Diehl

Die Uhr, die nicht tickt

Eigentlich sucht Sara Diehl gar keinen Streit. Doch der scheint vorprogrammiert, wenn man sich dem ideologisch verminten Feld der Mutterschaft in Deutschland nähert. So betitelt sie ihr Buch zum Thema "Kinderlos glücklich" zwar als Streitschrift, doch nicht … Mehr…


Sachbücher | Von Samuel Beckett

Ein Unglück, das man bis zum Ende verteidigen muß. Briefe 1941 - 1956

Samuel Beckett wurde 1949 von einem Schwarm Eintagsfliegen eskortiert. Er sah, dass sie alle zum Fluss flogen, sich über dem Wasser liebten, um danach von den Fischen gefressen zu werden. Diese Fliegen erinnern an die typische Beckett-Figur. In seinem berühmtesten … Mehr…


Sachbücher | Von Guido Steinberg

Al-Qaidas deutsche Kämpfer

Dieses Buch ist ein harter Brocken. Man kann es nur in kleinen Dosen lesen, was allerdings die Gefahr mit sich bringt, dass die Namen der vielen Salafistenprediger, Taliban-Machthaber und Al-Qaida-Köpfe wieder vergessen sind, wenn man das nächste Kapitel … Mehr…


Sachbücher | Von Karin Mölling

Supermacht des Lebens

Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein wusste man von Viren nur, dass sie einen krank machen. Sie waren selbst für die Filter und Lichtmikroskope, mit denen man Bakterien auf die Spuren kam, zu klein und erst mithilfe von Elektronenmikroskopen erkennbar. Und weil … Mehr…


Sachbücher | Von Paul Collier

Exodus

Es erfordere Mut, sich den offenen Fragen zur Migrationspolitik zu stellen, behauptet Paul Collier, selbst Enkel deutscher Einwanderer in England, heute Autor und Professor für Ökonomie an der Universität Oxford. In der aktuellen Debatte um die Massenmigration aus … Mehr…


Sachbücher | Von Juli Zeh

Nachts sind das Tiere

Juli Zeh verweigert sich ihrer Einsortierung in die herkömmlichen Schemata politischen Denkens: Ihre Positionen sind in ihrer Gesamtheit weder "links" noch "rechts", und vieles, was heute als konservativ, also bewahrend gelten kann, etwa der Schutz unserer Daten, … Mehr…


Sachbücher | Von George Dyson

Turings Kathedrale

Was verbindet die Explosion der ersten thermonuklearen Waffe, den Bau des ersten Computers und die Entdeckung der DNA? Im Zentrum dieser wissenschaftlichen Revolutionen stehen ein paar Männer - allesamt eigensinnige Geistesgrößen -, die in Princeton zwischen dem … Mehr…