Jump to Navigation

Sachbücher | Von Alex Perry

In Afrika - Reise in die Zukunft

Verhungernde Babys in der Wüste, Nashörner und Wilderer in der Savanne, Entwicklungshilfeempfänger und Kindersoldaten, nackte Tänzer oder notgeile Seuchenüberträger und dann diese Leute in zu kleinen Booten, die alle unbedingt nach Europa wollen. Lang leben die … Mehr…


Sachbücher | Von Luis Sepúlveda

Eine Idee von Glück

Die Frage "Was ist Glück?" beschäftigt die Philosophen schon seit Jahrtausenden, aber endgültig beantworten kann sie wohl keiner. Dennoch ist das Thema immer wieder einen Versuch wert, darüber nachzudenken. Auch Carlo Petrini, der italienische Begründer der … Mehr…


Sachbücher | Von Josef H. Reichholf

Mein Leben für die Natur

Die Iguazú-Wasserfälle in Brasilien sind fast drei Kilometer breit. Am sogenannten Teufelsschlund sind sie bis zu 80 Meter hoch. Jeden Abend fliegen Hunderte kleine Vögel - nicht einmal 100 Gramm schwer - inmitten der ohrenbetäubenden Wasserfluten. Allerdings … Mehr…


Sachbücher | Von Hanns-Josef Ortheil

Der Stift und das Papier

Seine Autobiografie bildet, mehr oder weniger fiktionalisiert, den großen Stoff seines Œuvre: In der Tat blickt Hanns-Josef Ortheil auf eine außergewöhnliche Kindheit zurück. Der 1951 in Köln geborene Schriftsteller, Pianist und Professor für kreatives Schreiben … Mehr…


Sachbücher | Von Erwin Krottenthaler

literaturmachen II - Literatur und ihre Vermittler

Schriftsteller, die davon erzählen, was sie zum Schreiben bewegt, was sie beim Schreiben bewegt - und darüber hinaus. Entstanden aus einer Gesprächsreihe des Literaturhauses Stuttgart versammelt dieser Essayband zehn Stimmen der deutschen Literatur. Wir dürfen Nora … Mehr…


Sachbücher | Von Rebekka Reinhard

Kleine Philosophie der Macht *nur für Frauen

Ihr dürft keine Angst haben! Ihr könnt auch Macht haben! Ihr seid keine Schafe! So lauten die Appelle der Philosophin Rebekka Reinhard an andere Frauen. Anstatt am Ende des Tages endlos zu grübeln und sich zu fragen, ob sie es allen (dem Chef, dem Mann, den … Mehr…


Sachbücher | Von Johannes Sachslehner

Alle, alle will ich - Arthur Schnitzler und seine süßen Wiener Mädel

Im Hinblick auf den Wiener Arzt und Dichter Arthur Schnitzler ist wohl kaum ein Aspekt so auserzählt, wie der des fast schon sprichwörtlichen "Süßen Mädels", um das es Schnitzler angeblich zeit seines Lebens ging. Die Tatsache, dass Schnitzler im echten Leben ein … Mehr…


Sachbücher | Von Tom Shone

Woody Allen - Seine Filme, sein Leben

Allen Stewart Konigsberg wird am 1. Dezember 80 Jahre alt. Wen interessiert das? Millionen von Fans natürlich, die ihn als Filmemacher Woody Allen lieben. Oder verehren. Zumindest schätzen. Aber nicht immer verstehen. Etwa, dass er keine Filmkritiken liest. Und wie … Mehr…


Sachbücher | Von Christoph Joseph Ahlers

Himmel auf Erden & Hölle im Kopf

Sex ist vor allem eines: Kommunikation. Sollte man dieses Buch auf einen einzigen Satz reduzieren, er würde genau so lauten. Ahlers, Sexualwissenschaftler und Klinischer Sexualpsychologe, ganz in der Tradition Magnus Hirschfelds, weiß: Sexualität, zumal erfüllte … Mehr…


Sachbücher | Von Heiko Werning

Ist das jetzt Satire oder was?

"Beiträge zur humoristischen Lage der Nation": Der Untertitel mag witzig (Satire!) oder bombastisch (Satire!) oder nach beidem klingen (Satire!). Der Anlass und Auslöser für diesen Reader ist allerdings ernst genug. Noch vor wenigen Monaten waren alle "je suis". … Mehr…


Sachbücher | Von Heike Buchter

BlackRock

Wirtschaftskrisen sind wie Erdbeben. Der lässige Umgang von Großbanken, Fonds & Co. mit dem Schicksal von Abermillionen von Menschen (und ihren Sparkonten, Häusern oder Pensionen) hat die Welt erschüttert. Und dem Buchmarkt etliche Titel beschert, die nach den … Mehr…


Sachbücher | Von Sasha Abramsky

Das Haus der zwanzigtausend Bücher

Als Kind liebte es Sasha Abramsky, seine Großeltern in ihrem Haus im Hillway 5 zu besuchen. Dort fühlte er sich zwischen den 20000 Büchern, immer neuen Gästen und den duften Köstlichkeiten aus Oma Mimis Küche geborgen - in einer geselligen Welt aus Wissen und … Mehr…


Sachbücher | Von John Hirst

Die kürzeste Geschichte Europas

Der Geschichtsunterricht zu Schulzeiten war oft ganz schön fad. Das lag nicht unbedingt am Inhalt - Kriege, Intrigen und Revolutionen sind ja auch prima Filmstoffe -, sondern vor allem an der Art der Vermittlung. Der australische Historiker John Hirst wagt es, die … Mehr…


Sachbücher | Von Thomas de Padova

Allein gegen die Schwerkraft

Zerzaustes Haar und rausgestreckte Zunge - so kennen wir Albert Einstein. Vor 100 Jahren erarbeitete der deutsche Physiker seine Allgemeine Relativitätstheorie. Sie beschreibt, wie sich Materie auf Zeit und Raum auswirken kann. Zeitgleich riefen die europäischen … Mehr…


Sachbücher | Von Herfried Münkler

Kriegssplitter

Herfried Münkler hatte sich um die Jahrtausendwende mit seinen Thesen über die "neuen Kriege" einen Namen gemacht. Wer wissen will, was zehn Jahre später - nach den Konflikten im Irak, in Afghanistan, in der Ukraine oder in Syrien - daraus geworden ist, greift zum … Mehr…


Sachbücher | Von Andreas Müller

Kiffen und Kriminalität

Andreas Müller gilt als hart, aber fair - seit seinem Buch "Schluss mit der Sozialromantik" eilt ihm der Ruf als härtester Jugendrichter Deutschlands voraus. Nun erscheint seine Streitschrift für die Legalisierung von Cannabis. Ebenso wie sein Plädoyer für härtere … Mehr…


Sachbücher | Von Gabriele Oettingen

Die Psychologie des Gelingens

Was hält Sie davon ab, Ihren Herzenswunsch zu verwirklichen? Diese Frage lassen viele von uns lieber außen vor. Wieso an all die Steine denken, die uns da im Weg liegen? Das deprimiert doch nur. Oettingen ist Professorin für Psychologie an der New York University … Mehr…


Sachbücher | Von Mario Adorf

Schauen Sie mal böse

Im Nachwort bedankt sich Mario Adorf bei Verleger Helge Malchow mit den Worten, dass es ihm eine Ehre sei, "dass er dem Schauspieler und Erzähler, der kein Schriftsteller ist und sein will" über Jahre einen "Raum in seiner illustren Autorenschaft eingeräumt" habe. … Mehr…


Sachbücher | Von Rebecca Solnit

Wenn Männer mir die Welt erklären

Wenn Rebecca Solnit ihre Welt erklärt, dann kommt das vielen Frauen sehr bekannt vor. Die 54-jährige Kulturhistorikerin schreibt über eine bestimmte Sorte Männer, die meinen, dass ihnen die Welt gehört. Ihr neuer Essayband versammelt Texte über die Gewalt gegen … Mehr…


Sachbücher | Von Rüdiger Safranski

Zeit

Das Thema "Zeit" in rund 270 Seiten unterzubringen, und dabei weder allgemein noch einseitig zu wirken, ist eine publizistische Glanzleistung. Rüdiger ?Safranski erfindet zwar die Metaphysik nicht neu, liefert jedoch ein beeindruckendes Panorama des Denkens über … Mehr…