Jump to Navigation

Sachbücher | Von Heiko Werning

Ist das jetzt Satire oder was?

"Beiträge zur humoristischen Lage der Nation": Der Untertitel mag witzig (Satire!) oder bombastisch (Satire!) oder nach beidem klingen (Satire!). Der Anlass und Auslöser für diesen Reader ist allerdings ernst genug. Noch vor wenigen Monaten waren alle "je suis". … Mehr…


Sachbücher | Von Heike Buchter

BlackRock

Wirtschaftskrisen sind wie Erdbeben. Der lässige Umgang von Großbanken, Fonds & Co. mit dem Schicksal von Abermillionen von Menschen (und ihren Sparkonten, Häusern oder Pensionen) hat die Welt erschüttert. Und dem Buchmarkt etliche Titel beschert, die nach den … Mehr…


Sachbücher | Von Sasha Abramsky

Das Haus der zwanzigtausend Bücher

Als Kind liebte es Sasha Abramsky, seine Großeltern in ihrem Haus im Hillway 5 zu besuchen. Dort fühlte er sich zwischen den 20000 Büchern, immer neuen Gästen und den duften Köstlichkeiten aus Oma Mimis Küche geborgen - in einer geselligen Welt aus Wissen und … Mehr…


Sachbücher | Von John Hirst

Die kürzeste Geschichte Europas

Der Geschichtsunterricht zu Schulzeiten war oft ganz schön fad. Das lag nicht unbedingt am Inhalt - Kriege, Intrigen und Revolutionen sind ja auch prima Filmstoffe -, sondern vor allem an der Art der Vermittlung. Der australische Historiker John Hirst wagt es, die … Mehr…


Sachbücher | Von Thomas de Padova

Allein gegen die Schwerkraft

Zerzaustes Haar und rausgestreckte Zunge - so kennen wir Albert Einstein. Vor 100 Jahren erarbeitete der deutsche Physiker seine Allgemeine Relativitätstheorie. Sie beschreibt, wie sich Materie auf Zeit und Raum auswirken kann. Zeitgleich riefen die europäischen … Mehr…


Sachbücher | Von Herfried Münkler

Kriegssplitter

Herfried Münkler hatte sich um die Jahrtausendwende mit seinen Thesen über die "neuen Kriege" einen Namen gemacht. Wer wissen will, was zehn Jahre später - nach den Konflikten im Irak, in Afghanistan, in der Ukraine oder in Syrien - daraus geworden ist, greift zum … Mehr…


Sachbücher | Von Andreas Müller

Kiffen und Kriminalität

Andreas Müller gilt als hart, aber fair - seit seinem Buch "Schluss mit der Sozialromantik" eilt ihm der Ruf als härtester Jugendrichter Deutschlands voraus. Nun erscheint seine Streitschrift für die Legalisierung von Cannabis. Ebenso wie sein Plädoyer für härtere … Mehr…


Sachbücher | Von Gabriele Oettingen

Die Psychologie des Gelingens

Was hält Sie davon ab, Ihren Herzenswunsch zu verwirklichen? Diese Frage lassen viele von uns lieber außen vor. Wieso an all die Steine denken, die uns da im Weg liegen? Das deprimiert doch nur. Oettingen ist Professorin für Psychologie an der New York University … Mehr…


Sachbücher | Von Mario Adorf

Schauen Sie mal böse

Im Nachwort bedankt sich Mario Adorf bei Verleger Helge Malchow mit den Worten, dass es ihm eine Ehre sei, "dass er dem Schauspieler und Erzähler, der kein Schriftsteller ist und sein will" über Jahre einen "Raum in seiner illustren Autorenschaft eingeräumt" habe. … Mehr…


Sachbücher | Von Rebecca Solnit

Wenn Männer mir die Welt erklären

Wenn Rebecca Solnit ihre Welt erklärt, dann kommt das vielen Frauen sehr bekannt vor. Die 54-jährige Kulturhistorikerin schreibt über eine bestimmte Sorte Männer, die meinen, dass ihnen die Welt gehört. Ihr neuer Essayband versammelt Texte über die Gewalt gegen … Mehr…


Sachbücher | Von Rüdiger Safranski

Zeit

Das Thema "Zeit" in rund 270 Seiten unterzubringen, und dabei weder allgemein noch einseitig zu wirken, ist eine publizistische Glanzleistung. Rüdiger ?Safranski erfindet zwar die Metaphysik nicht neu, liefert jedoch ein beeindruckendes Panorama des Denkens über … Mehr…


Sachbücher | Von Amy Stewart

Der Regenwurm ist immer der Gärtner

Amy Stewart schrieb einst die Gartenkolumne für eine der besten Zeitungen der USA, den "San Francisco Chronicle". Dann erschien vor zehn Jahren ihr Buch "The Earth Moved. On the Remarkable Achievements of Earthworms". Die charmant verfasste Natur- und … Mehr…


Sachbücher | Von Ari Turunen

Kann mir bitte jemand das Wasser reichen?

Kaum hat man den Titel auf dem Cover gelesen, glaubt man sich über ein heiteres Büchlein für akademisch ausgebildete Ironiker gebeugt. Blättert man vor zum Inhaltsverzeichnis, scheint sich das knallgelbe Werk als Ratgeber für beziehungsweise gegen Mobber und andere … Mehr…


Sachbücher | Von David Quammen

Die neuen Seuchen

David Quammen liebt das Reisen. Auch sein aktuelles zoologisches Sachbuch funktioniert als Wissensexpedition von China in den Kongo und nach Bangladesch, zu Primaten und Fledermäusen - und Viren und Bakterien. Die Erreger, die es braucht, um Krankheiten von anderen … Mehr…


Sachbücher | Von Stefan Klein

Alles Zufall

Zufälle sind unheimlich. Unvermittelt kommen sie auf und können unser Leben grundlegend verändern. Und immerzu entziehen sie sich unserer Kontrolle. Aber der Autor Stefan Klein zähmt sie für uns: In seinem Buch nimmt er den Zufall mithilfe wissenschaftlicher … Mehr…


Sachbücher | Von Andreas Lorenz

Aung San Suu Kyi - Ein Leben für die Freiheit

Am 8. November wird in Myanmar gewählt, und das erste Mal seit einem Vierteljahrhundert wird auch wieder die Opposition unter Führung von Aung San Suu Kyi teilnehmen. Im Fall eines Wahlsiegs will die NLD nach Suu Kyis Worten die derzeitige Verfassung ändern. Das … Mehr…


Sachbücher | Von Jochen König

Mama, Papa, Kind?

Familie - was ist das eigentlich heutzutage? Nach der Lektüre von Jochen Königs persönlich angereicherter Studie kommt man zu dem Schluss: Familie ist da, wo Kinder leben.Der Vater zweier Kinder ist der beste Beweis, dass es heutzutage zig Modelle gibt, die das … Mehr…


Sachbücher | Von Robert Beachy

Das andere Berlin

Gäbe es Meisterschaften für Sachbuchuntertitel, hätte "Die Erfindung der Homosexualität" Chancen auf Gold. Verfasst von einem US-amerikanischen Professor für Europäische Geschichte, setzt das Original einen ähnlichen Akzent: "Gay Berlin - The Birthplace of a Modern … Mehr…


Sachbücher | Von Victor Klemperer

Man möchte immer weinen und lachen in einem

Gewichtige Ergänzungen zu Victor Klemperers Zeitzeugenberichten: Zum großen Teil unveröffentlichte Artikel, die er 1919 als Zeuge der Münchner Räterepublik verfasst hatte, werden von unpublizierten Erinnerungen begleitet, die der konvertierte Jude 1942 unter … Mehr…


Sachbücher | Von

Brief an die Heuchler

Zwei Tage bevor Stéphane Charbonnier, Herausgeber des französischen Satireblatts Charlie Hebdo, von islamistischen Fundamentalisten erschossen wurde, stellte er diese Streitschrift fertig. Umstritten war Charlie Hebdo seit 2006, als das Magazin die … Mehr…