Jump to Navigation

Asa Larsson

Denn die Gier wird euch verderben

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 19.99 €

Verlag: C. Bertelsmann

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Kiruna liegt in der historischen Provinz Lappland, nördlich des Polarkreises. Fünf Monate im Jahr herrschen Minusgrade und die Polarnacht dauert Wochen. 1914 befand sich die kleine Bergbaustadt gerade im Aufschwung, doch einfach war das Leben damals nicht - schon gar nicht für eine schöne, freidenkende Lehrerin mit einem Verhältnis zum Bergwerksdirektor. In ihrer Geschichte, und ihrem Tod, liegt auch der Ursprung des brutalen Mordes an Sol-Britt Uusitalos in unserer Zeit. Obendrein wurden kurz zuvor die Überreste ihres Vaters im Magen eines Bären gefunden, ihr Sohn wurde überfahren. Die Ermittlungsgruppe um Staatsanwältin Rebecka Martinsson muss nun vor allem ihren Enkel Marcus schützen, der seit der Mordnacht lieber spielt, er sei ein Hund, als etwas zu erzählen. Während die polizeilichen Zuständigkeiten im nordöstlichsten Bereich Schwedens Streit auslösen, Hundeführer Krister Marcus erfolglos ein si-?cheres Rudel zu bieten versucht und Rebecka vor einer Depression davon läuft und auf eigene Faust ermittelt, erfährt der Leser in einer Parallelerzählung, wie ein erster Mord in der Familie den Stein des Unglücks ins Rollen brachte.

(md)

Kurzbeschreibung

Düster, nordisch, atemberaubend spannend! Eine Frau namens Sol-Britt wird in der Nähe Kirunas mit einer Heugabel grausam ermordet. Zunächst wird ihr Liebhaber verdächtigt. Doch Staatsanwältin Rebecka Martinsson und Polizistin Anna-Maria Mella setzen sich näher mit Sol-Britts Familienverhältnissen auseinander – und stoßen auf verdächtig viele tödliche Unglücksfälle unter den Vorfahren ihrer Familie. Die Spur führt ins Kiruna von 1914: Sol-Britts Großmutter kam damals als junge, bildhübsche Lehrerin mit riesigen Erwartungen in die frisch gegründete Eisenerz-Stadt. Als sie mit dem mächtigsten Mann Kirunas, dem Bergwerksdirektor, eine Liaison eingeht, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch der einflussreiche Mann, von allen nur »König von Lappland« genannt, hat in den politisch unruhigen Zeiten ganz anderes im Sinn, als seiner jungen Liebhaberin eine sichere Zukunft zu bieten … "Asa Larsson –Schwedens Krimi-Königin: Sie macht magische Bücher, hochliterarisch, mystisch, aber immer gegenwärtig." Brigitte (16.01.2013) "Larssons Thriller sind das urtümlichste, eigensinnigste, was es gegenwärtig in Skandinavien gibt." Elmar Krekeler, Die Welt (19.11.2012) "Denn die Gier wird euch verderben ist ein Skandinavien-Krimi wie er sein sollte: düster, spannend und mit abgründigen Charakteren." ZDF Morgenmagazin (29.11.2012) "Knorrige Figuren, präzise Milieus, packender Plot - Asa Larsson schreibt derzeit die besten Skandinavien-Krimis." HÖRZU (04.01.2013) "Düster, spannend, literarisch - hochklassiger Schwedenkrimi!" Elle (16.01.2013) "Larssons Denn die Gier wird euch verderben ist ein wundervoll vielschichtiger Roman, in dem es von allen Seiten schillert und glänzt, und zusammen mit Hakan Nesser zweifellos das Doppel-Highlight des skandinavischen Krimijahres 2012 ist." Heilbronner Stimme (15.01.2013) "Der beste Schwedenkrimi des Winters." Brigitte Woman (08.01.2013) "Ein Familiendrama – düster, nordisch und ungemein fesselnd. Mit ihren blutigen Geschichten im düsteren Norden Schwedens hat Larsson einen neuen Tonfall in den skandinavischen Krimi gebracht. Die Autorin versteht sich auf anspruchsvolle Charakterstudien. Sie hat einen der besten skandinavischen Krimis 2012 daraus gemacht." Oberhessische Presse (11.01.2013) "Asa Larssons aktueller Thriller besticht mit Atmosphäre und starken Charakteren. Sie springt meisterhaft zwischen zwei Zeitebenen und zieht die Spannung kontinuierlich an. Sie ist nicht nur eine elegante, stilistisch perfekte Erzählerin, sondern eine Menschenkennerin. Larssons kurze knappe Sätze fangen wie schnelle Blicke sofort Gedanken und Gefühle ein. Sie reißen uns mit und berühren. Und zeigen, dass sich literarische Qualität und enorme Spannung nicht ausschließen müssen." Nürnberger Nachrichten (24.12.2012) "Genial bis zum letzten Satz. Dieser Thriller ist hochliterarisch – und so viel besser als alles, was die anderen skandinavischen Bestseller-Autoren so drauf haben." Brigitte (14.11.2012) "Ein kleines Meisterwerk." GALA (06.12.2012) "Es scheint eine schwedische Weisheit zu geben: Wer Larsson heißt, der kann auch Thriller schreiben. Larsson gelingt es, den Spannungsbogen bis hin zum Nervenkitzel-Finale zu halten und gleichzeitig ein atmosphärisch dichtes Bild zu schaffen." Kölner Illustrierte (22.12.2012) "Asa Larsson glänzt auch wieder mit ihrem neuen Buch. Spannung bis zur letzten Seite - eine Meisterin ihres Fachs." Westfalen Post (06.12.2012) "Band fünf der spannenden Rebecka-Martinsson-Reihe: Hochspannung bis zur letzten Seite." Kölner Stadt-Anzeiger Magazin (09.11.2012) "Lakonisch und präzise erzählt Asa Larsson von tödlichen endenden Familiengeheimnissen." freundin Donna (03.12.2012) "Wow, hier wird mehr als Spannung geboten! Genialer Mix aus Poesie, eisiger Tragödie und Schwedenkrimi-Melancholie." Grazia (29.11.2012) "Mit Sprachgefühl und psychologischer Tiefe lässt sie im eisigen Lappland ermitteln. Toll für lange, kalte Winterabende." flair (10.12.2012) "Asa Larsson hat einen atemberaubenden, nordischen Thriller komponiert. Sie schreibt glaubwürdig, schnell und mit kreativem Witz." P.S.Wochenzeitung (CH) (17.01.2013) "Als Lektüre für einen Herbsttag auf dem Sofa sehr zu empfehlen!" NDR Kultur (13.11.2012) "Superspannend!" Woman(A) (23.11.2012)


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko