Jump to Navigation
4.50 from Paddington

Agatha Christie

4.50 from Paddington

ENGLISH AUDIOBOOKS

Gelesen von June Whitfield, Joan Sims

Informationen: Hörspiel, 89 Minuten, 2 CDs, 19.95 €

Verlag: Der Hörverlag / BBC Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wer glaubt schon einer älteren Dame, die behauptet, im vorbeifahrenden Zug einen Mord beobachtet zu haben? Die Polizei jedenfalls nicht. Zum Glück hat Mrs. McGillycuddy eine gute Freundin namens Miss Marple. Deren Ermittlungen führen sie in die illustre Familie Crackenthorpe. Doch je länger die Ermittlungen andauern, desto mehr Leichen fallen ihr vor die Füße.

Dieser Kriminalroman gehört zu Christies bekanntesten und erfolgreichsten, obwohl er eine erstaunlich passive Jane Marple zeigt, die lange Zeit andere die Ermittlungsarbeit leisten lässt und erst spät ins Geschehen eingreift. Das so typische Indiziensammeln und die Befragungen kommen hier arg kurz, so dass ihr  – konsequenterweise – die Lösung eher durch Intuition als durch Detektion gelingt. Das ist nicht immer befriedigend, zumal dann, wenn man die legendäre Filmadaption mit Margaret Rutherford vor Augen hat, was hier ja kaum zu vermeiden ist.

Die BBC-Ensembleleistung ist solide und gewohnt professionell. June Whitfield, die Miss Marple in elf weiteren Radioadaptionen eingesprochen hat, passt sich dieser Leistung – leider – an. Was sie macht, hat Hand und Fuß, doch verhilft sie ihrer Miss Marple nur selten zu großen Momenten. Da mit Geräuschen nicht gerade geklotzt wird, verliert die  Aufnahme zudem mitunter das Hörspielhafte.

(ds)

Kurzbeschreibung

Nobody takes Mrs McGillycuddy seriously, when she reports a murder. She says she saw the strangling of a young woman in a passing train, but the police are unable to find a body. Only Miss Marple believes her old friend and starts searching for the victim – and the killer. Niemand nimmt Mrs McGillycuddy ernst, als sie von einem Mord an einer jungen Frau im vorbeifahrenden Zug berichtet. Denn die Polizei kann die dazugehörige Leiche nicht finden. Allein Miss Marple glaubt ihrer alten Freundin und macht sie sich auf die Suche nach der Toten und ihrem Mörder. June Whitfield spürt als schrullige Miss Marple mit eigenwilligen Methoden den Mörder auf und macht das Hörspiel zum köstlichen Vergnügen. „June Whitfield haucht Miss Marple Leben ein, und tut dies in der Art, wie man es von Margret Rutherford in der Filmen gewohnt ist.“ HÖRNEWS
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Agatha Christie

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko