Jump to Navigation
Delfinarium

Michael Weins

Delfinarium

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Oliver Rohrbeck

Informationen: ungekürzte Lesung, 362 Minuten, 5 CDs, 19.9 €

Verlag: Buschfunk

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Man muss Geduld aufbringen. Zwei CDs wabert die Geschichte als gewöhnlicher Adoleszenz-Roman über fehlende Lebensorientierung, vergehende und neue Liebe so vor sich hin. Auch Oliver Rohrbeck kommt damit nicht klar, bleibt außen vor und stimmlich farblos. Daniel Martin, die Hauptfigur, ist Anfang 20 und weiß mit seinem Leben nichts anzufangen. Er nimmt einen Job bei Henry Niedergassen an. Dessen Frau ist nach einem Unfall wie traumatisiert und spricht nicht mehr. Daniel übernimmt ihre Betreuung. Als aber ein zweiter Mann auftaucht, der ebenfalls behauptet, mit dieser Frau verheiratet zu sein, nehmen Werk und Sprecher an Fahrt auf.
Weil Weins spannende Fragen über die Wahrheit und Verweigerung von Identität aufwirft. Weil er den Mut hat, nicht alle Fragen zu beantworten. Und weil es nun auch Rohrbeck gelingt, Spannung aufzubauen. Vor allem, weil er die Verblüffung und Bestürzung des Protagonisten über diesen merkwürdigen Fall von innen her glaubhaft entwickelt und auch den Nebenfiguren immer mehr Farben gibt. Über gelegentliche logische Ungereimtheiten (warum fragt keiner je nach dem Personalausweis der Frau?) lässt sich so besser hinweg sehen. Das Warten auf erzählerische Substanz ist dann auch vergessen.

(mms)

Kurzbeschreibung

Martin heißt eigentlich Daniel. Er soll auf Susann Windgassen aufpassen. Nach einem Unfall spricht sie nicht mehr, liebt aber plötzlich Delfine und übt schon bald eine betörende Wirkung auf Daniel aus. Als ein Fremder auftaucht, der behauptet, Susann sei eigentlich seine verschwundene Frau Marie, begibt sich Daniel auf die Suche nach dem Geheimnis einer Frau, die das Universum offenbar im entscheidenden Augenblick doppelt belichtet hat. Michael Weins schreibt reduziert und mit trockenem Humor und dabei so prägnant, wie ein Zeichner Striche setzt: Eine berührende Geschichte aus dem Alten Land, jenem fast schon mystischen Streifen entlang der Elbe.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Oliver Rohrbeck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko