Jump to Navigation
Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt

Charly Fletcher

Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Wanja Mues

Informationen: gekürzte Lesung, 654 Minuten, 2 CDs, 15 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Es fing damit an, dass immer weniger Leute Kinder bekamen. Die Menschheit alterte und starb. Ein Nachkomme der wenigen, die noch fruchtbar waren, ist der zehnjährige Griz. Er lebt mit seiner Familie und einigen Hunden auf einer schottischen Insel. Als ein Fremder Griz’ Hündin Jess stiehlt, brechen er und sein Hund Jip auf, um sie zurückzuholen. „Ein Junge, sein Hund und das Ende der Welt“ ist ein Abenteuerroman, ein Streifzug über eine leere Erde, die aufatmet, und eine Ode an den Hund als Schicksalsgenossen. Das Buch ist ein Genuss für die Imagination, wenn man Chlorophyll und Ruinen mag. Fletcher stellt die Möglichkeiten, mit natürlichen Ressourcen und den letzten Resten unserer Zivilisation zu überleben, realistisch dar. Griz’ Perspektive ist die eines Kindes, das die Welt, in der wir leben, nur aus den Büchern kennt, die er in verfallenen Häusern findet, und das macht ihn zu einem interessanten Erzähler. Wanja Mues liest sanft und zurückhaltend, aber ausdrucksstark. Er lässt einen vergessen, dass man eine Geschichte hört und nicht selbst durch Wälder und Steppen streift auf der Suche nach einer gestohlenen Gefährtin.

(ed)


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Wanja Mues

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko