Jump to Navigation
Eine Frau flieht vor einer Nachricht

David Grossman

Eine Frau flieht vor einer Nachricht

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Martina Gedeck, Christian Redl

Informationen: Hörspiel, 210 Minuten, 3 CDs, 14.99 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Grossmans Roman, der eindringlich die aktuelle Situation in Israel aus privater Sicht beschreibt, wurde von Norbert Schaeffer eindrucksvoll als Hörspiel bearbeitet. Er lässt der Geschichte viel Raum. Obwohl das Thema eng gesteckt ist, wirkt die Handlung nie langatmig. Sie ist erschreckend authentisch und intensiv erzählt, ohne dass Grossman auf Effekte setzen muss. Das Zulaufen der Geschichte auf den Schlusspunkt, die stets spannungsgeladene Atmosphäre und die sehr gut agierenden Sprecher prägen dieses Hörspiel, das wohl keinen Hörer kalt lassen wird. (Olaf von der Heydt, Hoerspieltipps.net)

()

Kurzbeschreibung

Eine Mutter fürchtet sich vor der Nachricht, dass einer ihrer beiden Söhne im Krieg gefallen ist. Sie erzählt dagegen an, erzählt von ihrer Liebe zu zwei Männern, sie kocht süße Auberginen und persischen Reis mit Rosinen und Pinienkernen, alles gegen die Angst. Autor und Friedensaktivist David Grossman spiegelt die großen Fragen in den kleinen Erlebnissen des Alltags. Er zeigt, wie in Israel das Schicksal der Menschen unauflöslich mit Politik verbunden ist, wie das Politische die Familie erodiert. Ein Hörspiel von Norbert Schaeffer mit Martina Gedeck, Kathrin Angerer, Michael Evers, Tobias Diakow, Christian Redl, Anton Pleva, Stefan Haschke, Ben Marten Lange und anderen. Pressestimmen: "Dieser mitreißende Protest gegen den Krieg kommt einem in der Hörspielfassung fast noch näher." audiophil "Norbert Schaeffers Hörspielfassung [...] erfasst den Geschichte(n) erzählenden Geist der Vorlage meisterlich." WAZ "Dieses Hörspiel [...] lässt erahnen, was Krieg bedeutet." HÖRZU "Schauspielerin Martina Gedeck bringt als Ora Leidenschaft und Ängste einer Mutter beeindruckend zu Gehör." Passauer Neue Presse "[...] Regisseur Norbert Schaeffer gelingt es einfühlsam, diese tiefe Trauer hörbar zu machen." NDR Kultur "Eine prachtvolle Umsetzung [...] mit so hervorragenden Sprechern wie Martina Gedeck und Christian Redl." Luxemburger Wort "Die Hörspielproduktion zeigt, wie aus einer großartigen, komplexen Romanvorlage bewegende Hörkunst entstehen kann." BR 2 "Norbert Schaeffers Hörspiel ist ungemütlich intensiv, authentisch wie eine Radio-Live-Sendung." IN-München "Einfühlsame Schauspieler [...] und eine ergreifende Geschichte machen das Hörspiel zu einem bewegenden Erlebnis." Radio Fritz
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko