Jump to Navigation
Ruhelos

William Boyd

Ruhelos

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Martina Gedeck

Informationen: gekürzte Lesung, 360 Minuten, 5 CDs, 24.95 €

Verlag: Hoffmann und Campe

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ruth Gilmartin macht sich Sorgen um ihre Mutter Sally. Nicht nur, dass die kerngesunde ältere Dame auf einmal nur noch in einem Rollstuhl auf die Straße geht. Auch das paranoide Verhalten, die Angst beobachtet zu werden, beunruhigt Ruth. Jemand wolle sie töten. Denn ihr wahrer Name sei Eva Delektorskaja, eine russische Emigrantin. Sie wurde 1939 für den britischen Geheimdienst angeworben, um die Arbeit ihres von den Nazis ermordeten Bruders fortzusetzen. Ein glänzend geschriebener Spionageroman, den Martina Gedeck mit ihrer ruhigen, teils beinahe gelangweilt klingenden Stimme auf die Spitze treibt. Beide, Autor und Sprecherin, packen den Hörer von der ersten Silbe bis zum überraschenden Ende.

(bär)

Kurzbeschreibung

Ein Spionageroman und ein literarisches Meisterwerk. Was geschieht, wenn alles, was man über seine Mutter zu wissen glaubte, sich plötzlich als Trugbild erweist? In dem langen heißen Sommer 1976 erfährt Ruth Gilmartin, dass ihre Mutter Sally in Wirklichkeit Eva Delektorskaja, eine russische Emigrantin und ehemalige Spionin, ist. „Wir wollen nur noch diesen geschmeidigen James Bond mit dem ästhetischen Sensorium eines Marcel Proust, wir wollen diese perfekte englische Klassik.“ Süddeutsche Zeitung
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko