Jump to Navigation
Friedhof der Unschuldigen

Andrew Miller

Friedhof der Unschuldigen

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Frank Stöckle

Informationen: gekürzte Lesung, 447 Minuten, 6 CDs, 22.95 €

Verlag: Audiobuch

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Die Stimmung ist düster, kühl und angespannt. Im Handumdrehen hat Sprecher Frank Stöckle diese Atmosphäre hergestellt - für das Paris in den 1780er-Jahren, kurz vor der Revolution. Der junge Ingenieur Jean Baptiste Baratte bekommt den Auftrag, "den größten stinkenden Fleck der Stadt", den Friedhof der Unschuldigen, zu beseitigen, samt Knochen und Kirche. Ein reiner, geordneter Ort soll daraus werden. Aber es ist ein Stich ins Herz der Stadt, denn dieser Friedhof ist kein Ruhe-Ort. Sondern Mittelpunkt des sozialen Lebens, bevölkert von Arbeitern, Huren und Händlern, Priestern und Gaunern. Und den Geistern der Toten. Sie alle werden Baratte und seinen Arbeitern zusetzen.

Und das ist spannend gemacht, weil Autor Miller alte Menschheitsthemen gegeneinander antreten lässt, der unbedingte Glaube an Fortschritt und Vernunft gegen die Macht der Mythen. Aufklärung gegen Ancien Régime. Ein farbiges Epochen-Porträt, das manchmal ein wenig zu detailversessen gerät. Aber durchgehend ein Genuss durch Frank Stöckles sezierenden Sprechstil, emotional zurückhaltend mit leicht zynischem Zungenschlag. Eine Lesung, die sich ins Hörgedächtnis eingräbt.

(mms)

Kurzbeschreibung

Paris 1785: Der junge Ingenieur Jean-Baptiste Baratte erhält von höchster Stelle den Auftrag, den übel stinkenden Friedhof der Unschuldigen zu demolieren. Er engagiert einen Trupp hartgesottener Arbeiter aus Flandern, um die Skelette auszugraben und fortzuschaffen. Doch nicht nur Tod und Verwesung begegnen ihm. Auf dem Friedhof freundet sich Baratte mit dem weltgewandten Organisten einer leer stehenden Kirche an, durch den er Zugang zur zwielichtigen Schattenwelt von Paris erhält. Dort lernt er das Mädchen Héloïse kennen und verliebt sich in sie. Und auch ein Arzt, ein freundlicher Mann namens Guillotin, besucht die alten Ruhestätten auf der Suche nach anatomischen Studienobjekten. Während alledem künden bedrohliche Ereignisse von einer aufziehenden Gefahr.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Frank Stöckle

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko