Jump to Navigation
GRM - Brainfuck

Sibylle Berg

GRM - Brainfuck

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Lisa Hrdina, Torben Kessler

Informationen: ungekürzte Lesung, 1016 Minuten, 25 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ort der Handlung ist Rochdale, eine britische Kleinstadt mit einer Arbeitslosenquote von 75 Prozent. Hier werden Karen, Peter, Don und Hannah einander kennenlernen, vier Unterschichtkinder mit Talenten, aber ohne Chancen. Sie werden nach London gehen und gegen ein übermächtiges System aufbegehren. Aber erst, nachdem sie von ihrer Familie, von Fremden, Polizistinnen und Zuhältern auf jede erdenkliche Art verraten, verlassen, geprügelt, vergewaltigt und gedemütigt worden sind. Die ersten zwei, drei Stunden sind wie eine Buttercremetorte aus Elend, stumpf und üppig. Die nächsten 13 Stunden sind ähnlich unangenehm, aber interessanter. "GRM" ist speculative fiction im Sinne Margaret Atwoods:  Keine Technologie, die in Bergs vermeintlich dystopischem Setting auftaucht, ist nicht bereits in Entwicklung. Großbritannien wird zu einer Diktatur, die totale Überwachung mit der Kriminalisierung von Armut verbindet. Und die Autorin hat die Schraube nur einen Millimeter weiter gedreht. Bergs Erzählperspektive oszilliert zwischen auktorial und personal, und das macht Lisa Hrdina und Torben Kessler zu schaffen. Trotzdem ist dies eine gute, stellenweise hypnotische Lesung.

(ed)

Kurzbeschreibung

GRM beginnt im England einer nahen Zukunft, wo der Neoliberalismus besonders gründliche Arbeit geleistet hat. Die Helden: vier Kinder, die nichts anderes kennen als die Realität des gescheiterten Staates. Die Hoffnung, in die sie sich flüchten, ist Grime, kurz GRM. Grime ist die größte musikalische Revolution seit dem Punk. Als die vier begreifen, dass es zu Hause keine Zukunft für sie gibt, brechen sie nach London auf. Jeder, der sich hier einen Registrierungs-Chip einpflanzen lässt, erhält ein wunderbares Grundeinkommen. Die Bevölkerung lebt in einer perfekten Überwachungsdiktatur. Die vier Kinder aber versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Sie starten ihre eigene Art der Revolution.


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko