Jump to Navigation
Handauflegen

Alan Bennett

Handauflegen

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Uwe Friedrichsen

Informationen: ungekürzte Lesung, 158 Minuten, 2 CDs, 19.95 €

Verlag: Patmos

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Zu Ehren des verstorbenen Clive Dunlop findet ein feierlicher Gedenkgottesdienst statt. In der Kirche hat sich eine umfangreiche Trauergemeinde versammelt, darunter viele Prominente. Pater Jolliff scheint zwar leicht nervös, doch verläuft die Veranstaltung zunächst ganz normal. Erst als der Pfarrer die Zuhörer auffordert, ihre persönlichen Gedanken über den Verstorbenen laut zu äußern, gerät die Festivität für die meisten Teilnehmer zum Horrortrip. Denn schnell zeigt sich, dass der verblichene Masseur aufgrund seiner ganz speziellen Fertigkeiten offenbar bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt gewesen ist – und dass er anscheinend keines natürlichen Todes starb…

Wie Alan Bennett den Verlauf der Gedenkfeier sowie das Innenleben der Beteiligten (vor allem das des Paters) schildert, ist ganz großes Kino. Die Ironie trieft aus jedem Halbsatz – die sprichwörtliche Bigotterie der „ehrenwerten Gesellschaft“ wird hier mit bissigem Spott seziert.

Uwe Friedrichsen weiß die literarische Steilvorlage gekonnt aufzunehmen und zelebriert Bennetts bisweilen zum Brüllen komische Formulierungen voller Genuss. Bei dem inzwischen 75-jährigen Sprecher sitzt jede Silbe perfekt. Wer die zweieinhalb Stunden in einem Rutsch durchhört, wird daran genauso viel Spaß haben wie Friedrichsen ganz offenbar beim Vortrag im Studio.

(cb)

Kurzbeschreibung

Ein unzeitgemäßer Tod sorgt für Schrecken: Unter den Augen eines unbestechlichen Gesandten der Kirchenbehörde zelebriert Pater Jolliffe einen Gedenkgottesdienst für den Bettgefährten der beautiful people von London, einen auch ihm selbst wohlbekannten Mann. Unerwartete Enthülluzngen der versammelten Hinterbliebenen sorgen dafür, daß die traurige Zeremonie einen rasanten Wandel durchläuft. Die weihevolle Andacht wird zum nervenzerrenden Schreckensspektakel, um dann unversehens in einem durchaus sinnenfrohen Dankgottesdienst zu enden, als herauskommt, woran dieser Mann nicht gestorben ist. Ein Hörvergnügen, dass an Kinohits wie Vier Hochzeiten und ein Todesfall oder Grasgeflüster erinnert.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko