Jump to Navigation
Mister Pip

Lloyd Jones

Mister Pip

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Marie Bierstedt

Informationen: Lesung, 341 Minuten, 5 CDs, 29.99 €

Verlag: Deutsche Grammophon

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

 Mr. Watts ist ein Sonderling, nicht nur, weil er als letzter Weißer trotz des Bürgerkriegs auf Bougainville, einer der tropischen Inseln von Papua-Neuguinea, geblieben ist. Manchmal trägt er eine rote Clownsnase, die Kinder nennen ihn Pop Eye. Notgedrungen übernimmt Mr. Watts die Dorfschule. Er liest aus Charles Dickens‘ „Große Erwartungen“ vor. Während ihr Dorf abwechselnd von Regierungstruppen und Rebellen überfallen wird, versetzt er sie ins viktorianische England. Nicht nur für die 13-jährige Matilda wird Pip, Dickens‘ Hauptfigur, zu einer realen Person. Bald tauchen Soldaten auf und fordern von den Dorfbewohnern, diesen Mr. Pip, den sie für einen gefährlichen Rebellen halten, sofort auszuliefern.

Voller Leichtigkeit, aber ohne Krieg und Gewalt zu beschönigen, entwickelt Jones die Geschichte des Mädchens Matilda, ihres einfühlsamen Mentors und Matildas Mutter, die sich auf ihre Pidgin-Bibel verlässt und Dickens für unmoralisch hält. Es ist vor allem eine Geschichte über die emanzipatorische Kraft der Literatur.

Marie Bierstedts jugendliche Stimme passt zu der jungen ebenso gut wie zur erwachsenen Matilda. Obwohl sie die Tonlagen der verschiedenen Personen nur andeutet, erschafft sie eine plastische Welt. Die realen Ereignisse, auf denen Matildas Geschichte basiert, werden im liebevoll gestalteten Booklet erklärt.

(ed)

Kurzbeschreibung

Als die Soldaten landen, haben die meisten Weißen Matildas tropische Insel schon verlassen. Nur einer bleibt. Mr. Watts trägt eine rote Karnevalsnase und kutschiert seine dicke eingeborene Frau in einer Karre umher. Die Kinder nennen ihn Pop Eye. Außer ihm ist niemand da, der ihnen Unterricht geben könnte und Mr. Watts beginnt vorzulesen: Große Erwartungen von seinem "Freund", Charles Dickens. Für die kleine Matilda wird Dickens' Held Pip so real wie die eigene Mutter, und die größte Freundschaft ihres Lebens fängt an. Nur: Was soll sie sagen, wenn die Soldaten fordern, man solle ihnen diesen gefährlichen Pip ausliefern, da er doch ein Rebell sein könne? Selten sind das Schöne und das Schreckliche, was Menschen einander antun, so umstandslos, so atmosphärisch und weise erzählt worden.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Marie Bierstedt

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko