Jump to Navigation
nur die - Ein Leben in 99 Geschichten

Heike-Melba Fendel

nur die - Ein Leben in 99 Geschichten

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Anna Thalbach, Maria Schrader, Matthias Brandt, Esther Schweins, Ulrich Matthes, Annette Frier

Informationen: ungekürzte Lesung, 240 Minuten, 4 CDs, 19.95 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ein Vorleseabend mit Freunden: Jeder darf mal, jeder macht es anders. So klingt dieses Hörbuch. In "nur die" begegnet die Ich-Erzählerin dem Hörer in kleinen Erlebnissen, in Portraits, die sie von Freunden und Liebhabern zeichnet und in Betrachtungen - über weibliche Brüste, Philosophie und das Leben. Die Idee für die Hörbuchversion erscheint vielversprechend: 99 Geschichten, aus denen sich "nur die" zusammensetzt, werden von 99 Sprecherinnen und Sprechern vorgetragen. Doch das Konzept funktioniert nicht. Die unterschiedlichen Stimmen und Interpretationsstile reißen den Text auseinander. Das Mosaik wird zum Sammelsurium.


Dabei sind durchaus hörenswerte Interpretationen dabei: Denis Zich fängt in "Fußballerbeine" die leichte und schnell verblassende Stimmung eines Urlaubsflirts ein. Nina Petri bringt in  "Ziggy und Melba" das Spiel der Ich-Erzählerin mit Identität und Illusion zum Ausdruck. Andere greifen am Ton der Geschichten vorbei, so Katja Weitzenböck, die aus "Menschliche Nähe" ein überzogenes Ein-Personen-Theater macht. Umso krasser erscheint der Gegensatz zu der folgenden von Gudrun Landgrebe eher schleppend gelesenen Geschichte. Der Erzählton der Autorin, der die 99 Geschichten miteinander verbindet, geht im Stimmengewirr verloren.

(akm)

Kurzbeschreibung

99 SprecherInnen lesen 99 „Minutennovellen“ - Hörbuchrekord Peinlich gibt es nicht – stolz und unbefangen schreitet die Ich-Erzählerin durchs Leben und gibt sich doch allem hin, was sie berührt. Und nimmt dabei den Hörer mit auf eine Reise durch ein Leben voller Widersprüche. Die 99 Geschichten sind rasant erzählt und abwechselungsreich von 99 Stimmen gelesen. Über allem aber schwebt die Frage: Was macht die Stärke der Frauen von heute eigentlich aus? „Leben Sie, solange es geht, im Abenteuer“. Diesen Rat ihres Professors befolgt die Frau mit dem erfundenen Namen nach Lust und Laune. Glück ist für sie eine Vermutung, und Paare sind ihr ein Graus. Sie tanzt in New York, tobt in Berlin und verliert sich an unwirtlichen Orten. Die Freiheit, die sie meint, führt durch verheerende und erregende Erfahrungen hindurch immer zum nächsten Aufbruch. In 99 lakonisch erzählten literarischen Miniaturen zeichnet Heike-Melba Fendel das zutiefst persönliche Bild einer Frau von heute. Die einzelnen Geschichten fügen sich wie Teile eines zerbrochenen Spiegels zusammen und ergeben schließlich ein facettenreiches Ganzes, ein weibliches Generationenporträt, wie wir es noch nicht hatten. So stellt die Autorin bei aller Unterhaltsamkeit vor allem die Frage nach dem Sinn von Beziehungen – besonders denen zwischen Männern und Frauen. Die 99 Sprecherinnen und Sprecher: Anna Thalbach, Julia Dietze, Maria Schrader, Jenny Jürgens, Matthias Brandt, Susanna Kraus, Esther Schweins, Ulrich Matthes, Dorka Gryllus, Natalia Avelon, Anneke Kim Sarnau, Katja Woywood, Annette Frier, Floriane Daniel, Birte Carolin Sebastian, Daniela Ziegler, Julia Jäger, Judith Hoersch, Hanns Zischler, Katharina Spiering, Niki Greb, Nina Kronjäger, Denise Zich, Nina Petri, Gesine Cukrowski, Julia Bremermann, Sabine Vitua, Lisa Martinek, Claudia Michelsen, Patrycia Ziolkowska, Sandra Borgmann, Therese Hämer, Nicole Heesters, Doris Schretzmayer, Pola Fendel, Dennenesch Zoudé, Loretta Stern, Heike Fendel, Gudrun Landgrebe, Iris Böhm, Ingeborg Westphal, Minh-Khai Phan-Thi, Muriel Baumeister, Lisa Maria Potthoff, Franziska Petri, Nina Gnädig, Claudia Mehnert, Dunja Hayali, Katja Riemann, Marie Luise Schramm, Natalia Wörner, Nadine Krüger, Rike Schmid, Elke Heidenreich, Katja Weitzenböck, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Esther Zimmering, Marita Breuer, Julischka Eichel, Jasmin Schwiers, Susanne Pätzold, Caroline Peters, Elisabeth Trissenaar, Sabine Orléans, Hansi Jochmann, Catherine Flemming, Judith Engel, Teresa Harder, Kim Fisher, Franziska Weisz, Lea Mornar, Johanna Gastdorf, Stefanie Stappenbeck, Aglaia Szyszkowitz, Simone Hanselmann, Maja Schöne, Sabine Postel, Marijam Agischewa, Kathi Angerer, Gruschenka Stevens, Ina Weisse, Lavinia Wilson, Katharina Schüttler, Laura Tonke, Helene Grass, Hildegard Krekel, Aline Staskowiak, Alexandra Kamp, Dana Geissler, Angelika Richter, Petra Kleinert, Astrid M. Fünderich, Jennifer Frank, Franziska Arndt, Joana Adu-Gyamfi, Mina Tander, Christine Kaufmann
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Anna Thalbach

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko