Jump to Navigation
Die Perlendiebin

Axel Scheffler, Rosa Scheffler

Die Perlendiebin

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Julia Nachtmann

Informationen: gekürzte Lesung, 40 Minuten, 1 CDs, 12.95 €

Verlag: Hörcompany

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie das Perlhuhn zu seinem Namen kam? Axel Scheffler, bekannt als Illustrator zahlreicher Kinderbücher, hat sich gemeinsam mit seiner Schwester, die die Bastelanleitungen verfasst hat und leidenschaftliche Perlensammlerin ist, auf Spurensuche begeben und klärt uns höchst unterhaltsam auf, wieso das Perlhuhn heißt, wie es eben heißt. In seinem frühen Werk, was nun neu aufgelegt wurde, erzählt Scheffler von Peacock, einem wohlsituierten Perlenkaufmann, der auf der Suche nach einer Aushilfe ist. Kurze Zeit später meldet sich dieses graue, etwas verlotterte Huhn. Er lässt sich nicht von seinem Äußeren abschrecken und stellt es ein. Das Huhn ist überglücklich, liebt es doch alles, was glänzt und funkelt. Die Gier nach allem Kostbaren wächst allerdings stetig, und als der König eines Tages im Laden erscheint, um seine Krone zur Reparatur in vertrauensvolle Hände zu legen, nimmt das Schicksal seinen Lauf … Julia Nachtmanns ruhige Stimme macht das Fehlen der typischen Scheffler-Bilder wett und lässt uns ganz in diese Fabel eintauchen. Für alle, die auf den Geschmack gekommen sind, gibt es im Booklet ein Link zu Perlenstickanleitungen.

(lin)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Julia Nachtmann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko