Jump to Navigation
Der Schattengänger

Monika Feth

Der Schattengänger

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Julia Nachtmann, Regina Lemnitz, Johannes Suhm

Informationen: gekürzte Lesung, 375 Minuten, 5 CDs, 19.95 €

Verlag: GoyaLiT

Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Bei „Der Schattengänger“ handelt es sich bereits um den vierten Jette-Thriller von Monika Feth. Langsam fragt man sich, was der vom Schicksal gebeutelten Jugendlichen, die es regelmäßig mit Psychopathen und Mördern zu tun hat, noch alles passieren soll. Auch die Umsetzung des Hörbuchs kann nicht über die mäßige Handlung hinwegtrösten.

Diesmal muss Jette sich mit einem Stalker auseinandersetzen, der ihre Mutter, die Autorin Imke Thalheim, mit Briefen und Telefonanrufen terrorisiert. Durch eine Reise gelingt es Imke, sich ihrem aufdringlichen Fan zu entziehen. Doch dadurch gerät Jette in tödliche Gefahr.

Der Hörer erlebt den Krimi aus drei Perspektiven: Julia Nachtmann liest Jette, Regina Lemnitz übernimmt die Rolle von Imke Thalheim und Johannes Suhm spricht den Stalker Manuel. Dadurch ist die Lesung sehr lebendig, und der Hörer bleibt bis zum Schluss am Ball. Regina Lemnitz sticht positiv heraus. Sie liest genau im richtigen Tempo, mit der passenden Betonung und viel Gefühl. Julia Nachtmanns Stimme passt zwar perfekt zu Jette, die Schauspielerin liest jedoch sehr hektisch. Johannes Suhm fällt dadurch negativ auf, dass er den Text zu leise spricht, sodass man jedes Mal zum Lautstärkeregler greifen muss. Insgesamt kommen Fans der Buchreihe auf ihre Kosten, allen anderen ist das Hörbuch nur bedingt zu empfehlen.

(kek)

Kurzbeschreibung

Ich liebe Dich … Ich brauche Dich … Ich werde Dich kriegen! Gerade ist es wieder ruhig geworden in der WG von Jette und Merle, als Jettes Mutter, die Bestsellerautorin Imke Thalheim, unerwartet verreist. Jette spürt sofort: Da ist etwas nicht in Ordnung. Und tatsächlich - ihre Mutter flieht vor einem Stalker. Er schreibt ihr Briefe, terrorisiert sie mit Telefonanrufen und bricht schließlich sogar in ihr Haus ein. Durch ihre Reise gelingt es Imke, sich ihm zu entziehen. Sie ahnt noch nicht, dass sie Jette damit in tödliche Gefahr bringt. Die Schauspieler Julia Nachtmann, Johannes Suhm und Regina Lemnitz fangen die Figuren in ihrer psychologischen Tiefe meisterhaft ein und treiben mit ihrer Interpretation virtuos die Spannung voran. Das gleichnamige Buch ist im cbt Verlag erschienen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Monika FethWeitere Hörbücher mit Julia Nachtmann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko