Jump to Navigation
Viegelchen will fliegen

Joke Van Leeuwen

Viegelchen will fliegen

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Suzanne von Borsody

Informationen: gekürzte Lesung, 190 Minuten, 3 CDs, 17.9 €

Verlag: uccello

Altersempfehlung: ab 6 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Kein Mensch, kein Vogel – die Gestalt, die Warre unter einem Busch findet, hat Flügel wie ein Vogel und Füße wie ein Mensch. Was ist dieses Wesen, das Warres Herz im Sturm erobert? Gemeinsam mit seiner Frau Tine umsorgt er das kleine Geschöpf. Liebevoll und rührend kümmert sich das kinderlose Paar um Zwitterwesen Viegelchen, das am liebsten „Bitterbrit mit Mirmelide“ isst.

Sprecherin Suzanne von Borsody lässt das zarte Geschöpf vor dem geistigen Auge lebendig werden und transportiert die Sorgen der Erwachsenen auf ihrer Stimme in das Herz des Hörers. Denn eines Tages kann Viegelchen fliegen, will frei sein und verlässt Warre und Tine. Das ist traurig und hoffnungsvoll zugleich. Einfühlsam kombiniert das Kinderhörbuch die Themen Verlust und Verantwortung. Immer wieder hinterlegt mit weicher Gitarrenmusik. Die niederländische Autorin variiert in ihrem mehrfach ausgezeichneten Buch das Problem, etwas, das man liebt, nicht loslassen zu können.

Großer Pluspunkt: Borsody gelingt es perfekt, die zärtliche Atmosphäre der Vorlage zu transportieren. Die phasenweise tiefsinnigen Sätze sind allerdings in erster Linie etwas für Schulkinder. Leider wird in der Audioversion der Geschichte auf Bilder und Zeichnungen des Buches verzichtet. Das ist schade – nicht mehr.

(mars)

Kurzbeschreibung

Ein seltsames Wesen hat Warre da gefunden! Ein Engel kann es nicht sein, dafür sitzen die Flügel zu weit vorn, doch ein Vogel ist es auch nicht, denn die kleine Gestalt hat winzige Menschenbeine. Warre nimmt das einzigartige Geschöpf mit heim zu seiner Frau Tine. Liebevoll kümmert sich das kinderlose Paar um Viegelchen, das am liebsten "Bitterbrit mit Mirmelide" isst, aber auch Spinnen und Fliegen nicht verschmäht. Viegelchen muss es heißen, weil es doch nur I und E sprechen kann! Tine näht Viegelchen einen flügelverhüllenden Mantel und zieht ihr schicke rote Lackschuhe an. Aber so leicht lässt Viegelchen kein normales Mädchen aus sich machen! Als es ihr in den Schuhen zu ungemütlich wird, flattert sie einfach davon. Viegelchen möchte wieder ganz frei sein, was Warre und Tine irgendwann schweren Herzens akzeptieren müssen. Nur "Tschüss" sagen wollen sie noch, denn Loslassen fällt leichter, wenn man sich vorher ordentlich verabschieden konnte... Die Schauspielerin Suzanne von Borsody erzählt diese Geschichte mit viel Witz, Tiefgang und Liebe.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Suzanne von Borsody

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko