Jump to Navigation
The Girls

Emma Cline

The Girls

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Suzanne von Borsody

Informationen: ungekürzte Lesung, 680 Minuten, 9 CDs, 24 €

Verlag: Hörbuch Hamburg

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Dies ist einer der Romane, denen die Aufmerksamkeit sicher ist, als Buch und Hörbuch. Und bei denen man sich fragt, ob ihr großer Erfolg dem Text selbst oder mehr den medialen Begleitumständen geschuldet ist. Emma Cline war erst 25, als sie ihren Erstling schrieb. Und ihr Roman basiert auf einer spektakulären historischen Vorlage: 1969 ermordeten die Anhängerinnen eines kalifornischen Hippie-Gurus mehrere Menschen auf grausame Weise und beschmierten mit dem Blut ihrer Opfer die Wände. Im Zentrum von Clines Roman steht nicht der Guru selbst, sondern Evie, ein 14-jähriges Mädchen, das Stück für Stück in den Bann der Sekte gerät. Cline lässt die vielschichtigen Motive und Umstände sichtbar werden, die Evie antreiben, und hütet sich vor zu einfachen Erklärungen. Dies ist - neben der tastenden, düsteren Atmosphäre - eine der Stärken des Hörbuchs. Suzanne von Borsodys dunkle Stimme könnte gut zur Ich-Erzählerin, der erwachsenen Evie, passen. Sie reflektiert das Geschehene aus der Distanz mehrerer Jahrzehnte. Vielleicht ist die Irritation gewollt, die von Borsody auslöst, indem sie mitunter gegen den Strich betont - die manchmal unsaubere Aussprache ist es aber gewiss nicht.

(akm)

Kurzbeschreibung

Kalifornien, 1969. Evie Boyd ist vierzehn und möchte unbedingt gesehen werden – aber weder die frisch geschiedenen Eltern noch ihre einzige Freundin beachten sie. Doch dann begegnet sie den Girls. Junge Frauen, die nicht von dieser Welt scheinen. Ihr lautes, freies Lachen. Das Haar lang und unfrisiert. Die ausgefransten Kleider. Unter ihnen ist auch die ältere Suzanne, der Evie verfällt. Mit ihnen zieht sie zu Russell, einem Typ wie Charles Manson, dessen Ranch tief in den Hügeln liegt. Gerüchte von Sex, wilden Partys, Einzelne, die plötzlich ausreißen. Evie gibt sich der Vision grenzenloser Liebe hin und merkt nicht, wie der Moment naht, der ihr Leben für immer zerstören könnte. Suzanne von Borsody liest Emma Clines Debüt mit sanfter, dunkler Stimme – sinnlich, verstörend, eindringlich.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Suzanne von Borsody

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko