Jump to Navigation
Das Geheimnis des weißen Bandes

Anthony Horowitz

Das Geheimnis des weißen Bandes

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Johannes Steck

Informationen: gekürzte Lesung, 309 Minuten, 4 CDs, 19.99 €

Verlag: GoyaLiT

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Für diese wundersame Stimme, die nach knarrendem, altem Holz und frisch zugleich klingt, sind lauschige Winterabende am Kaminfeuer wie geschaffen. Selbst wenn man keinen Kamin hat. Man muss nur die Augen schließen, und Johannes Steck zaubert die knisternde Wohlfühlwärme gleich noch mit ins Wohnzimmer hinein. Mit seiner ungeheuren stimmlichen Bandbreite und seinem perfekten Timing verleiht er selbst so manchem Kitschroman einen Hauch von literarischer Noblesse.

Bei Horowitz aber ist das nicht nötig. Auf den Spuren von Arthur Conan Doyle erweckt der geistige Vater von „Alex Rider“ Sherlock Holmes zu neuem Leben. Die literarischen Nachlassverwalter Conan Doyles haben „Das Geheimnis des weißen Bandes“ offiziell als 61. Geschichte des Holmes-Kanons anerkannt. Kurz vor seinem Tod erinnert sich Dr. Watson darin an einen Fall, den er bislang verschwiegen hat, weil der ihn zu sehr schockierte und zu viele mächtige Familien darin verwickelt waren. Zugeständnisse an den heutigen Zeitgeschmack sind dabei unüberhörbar. Trotzdem: Steck und Sherlock, was für eine wunderbare Kombination!

(smv)

Kurzbeschreibung

London 1890: Der wohlhabende Galerist Edmund Carstairs fühlt sich von einem mysteriösen Mann mit Schiebermütze verfolgt. Er erkennt in ihm Keelan O'Donaghue, den Anführer einer amerikanischen Verbrecherbande, die mit seiner Hilfe zerschlagen wurde. Hilfesuchend wendet Carstairs sich an Sherlock Holmes. Kurze Zeit später wird O`Donaghue erstochen aufgefunden und ein Straßenjunge brutal ermordet. Der einzige Anhaltspunkt ist ein am Handgelenk des Jungen befestigtes weißes Seidenband. Mit seiner charismatischen Stimme führt Johannes Steck alias Dr. Watson in die Welt der Lords und Ladys und in deren dunkelste Geheimnisse ein. Der neue Sherlock Holmes-Roman vom internationalen Bestsellerautor Anthony Horowitz wurde von der Arthur Conan Doyle Estate als offizieller Nachfolger des Originals anerkannt. Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Lutz-W. Wolff, ist im Insel Verlag erschienen.


Jetzt direkt kaufen bei:


Hörerrezensionen (1)

4

Re: Das Geheimnis des weißen Bandes

von René KUnst am 24.09.2019

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Johannes Steck

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko