Jump to Navigation
Der Blick fremder Augen

Andrea Sawatzki

Der Blick fremder Augen

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Andrea Sawatzki

Informationen: ungekürzte Lesung, 413 Minuten, 6 CDs, 19.95 €

Verlag: Argon Verlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Alles Sawatzki oder was? Andrea Sawatzki hat ihren vierten Roman nicht nur selber eingelesen, sondern bereits angekündigt, in der geplanten Verfilmung vermutlich die Rolle der Kommissarin zu übernehmen. Gewissermaßen steht sie also am Anfang und am Ende der Verwertungskette. Eine gesunde Skepsis scheint da angebracht. Allerdings sucht die Schauspielerin als Tatort-Kommissarin (a.?D.) nach wie vor ihresgleichen. Als Hörbuchsprecherin sowieso. "Der Blick fremder Augen", ihren Krimi um das mörderische Psychoduell zwischen einer kindheitstraumatisierten jungen Frau und einer liebenswert schrulligen Polizistin, trägt die 52-Jährige gewohnt mitreißend vor. Der Thrill schwingt derart in ihrem Timbre mit, da braucht es schon fast keinen Plot mehr. Der ist in diesem Fall tatsächlich das schwächste Glied in der Kette: nicht frei von Klischees, recht vorhersehbar. Das feine Gespür fürs Abseitige, das die Autorin besitzt, versagt mitunter, wenn sie allzu tief in menschliche Abgründe hinabsteigt. Trotzdem: Langweilig wird es einem nicht, was auch am schlanken, flüssigen Erzählstil liegt. Dass sich auch manch banaler Satz einschleicht, überhört man beinahe, so sehr schlägt Sawatzkis Stimme einen in ihren Bann.

(smv)

Kurzbeschreibung

Als eine reiche Immobilienbesitzerin mit durchtrennter Kehle aufgefunden wird, hat Kommissarin Melanie Fallersleben zunächst keine heiße Spur. Nichts lässt erahnen, dass hinter dem Mord eine gequälte Seele steckt. Ein Mensch, der sich beständig beobachtet fühlt und dessen brutale Taten, geboren aus Verzweiflung und Schuldgefühl, durch ein allzu normales Leben gut verborgen sind. Weitere Tote folgen … und erste verstörende Botschaften an die Ermittlerin treffen ein. Der Mörder scheint die Kommissarin zu beobachten, und bald verschwimmen die Rollen von Jäger und Gejagtem.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Andrea Sawatzki

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko