Jump to Navigation
Missing

Claire Douglas

Missing

THRILLER UND KRIMIS

Gelesen von Cathlen Gawlich, Laura Maire

Informationen: gekürzte Lesung, 492 Minuten, 12.99 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Als sie die vertraute, herbe Stimme am Telefon hört, weiß Francesca sofort, dass ihre Vergangenheit sie eingeholt hat. "Frankie" nennt sie der Mann am anderen Ende der Leitung. 18 Jahre hat sie niemand so genannt. Damals war sie aus dem kleinen englischen Küstenstädtchen, in dem sie aufgewachsen war, nach London geflohen. Nie mehr hatte sie zurückkehren wollen. Aber jetzt muss sie es doch. Denn der Anrufer ist der Bruder ihrer besten Freundin Sophie, die damals spurlos verschwand und deren Leiche nun nach all den Jahren gefunden wurde. Frankie also reist zurück in ihre alte Heimat, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Nicht sonderlich originell könnte man meinen, und Sätze, in denen Beine sich so schwach anfühlen wie die eines "neugeborenen Fohlen" oder mit seichtem Pathos verkündet wird, dass "es" "niemals aufhören" werde, scheinen den Eindruck zu bestätigen. Trotz ihres mitunter trivialen Sonntagskrimi-Stils gelingt es Douglas mithilfe von Gawlich und Maire, die Frankie und Sophie ihre Stimmen leihen, jedoch eine faszinierende, neblig melancholische Aura zu verbreiten. Frankie wird sich bald wünschen, nie zurückgekommen zu sein.

(smv)

Kurzbeschreibung

Frankie und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen die Abende mit ihrer Clique auf dem alten Pier, trinken Dosenbier und tanzen zu Madonna. Und sie erzählen einander alles. Doch dann verschwindet Sophie eines Nachts spurlos. Zurück bleiben nur ihr Turnschuh am Pier und die Frage nach dem Warum. 18 Jahre später wird dort eine Leiche angespült, und Frankie weiß, dass sie nach Hause zurückkehren und Antworten finden muss. Darauf, was in dieser Nacht wirklich geschah. Denn niemand verschwindet einfach so. Ohne eine Spur. Und vor allem nicht ohne Grund.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Cathlen Gawlich

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko