Jump to Navigation

Jugend und Kinder | Von Tyra Teodora Tronstad

Vera und das Dorf der Wölfe

Die 13-jährige Vera zieht mit ihrem Vater nach Rønset in ein einsames Haus im Wald. Ihr Vater möchte hier an einem Buch über Wölfe schreiben. Doch in Rønset ist die Gefahr durch diese Raubtiere Wirklichkeit und ein Naturschützer, der sich für ihren Schutz einsetzt, … Mehr…


Sachbücher | Von Arianna Huffington

Die Neuerfindung des Erfolgs

Das Einzige, was Arianna Huffington hier neu erfindet, ist das Rad. Auf rund 320 Seiten erklärt sie das längst Bekannte und allzu Offensichtliche. Dass wir langsamer und bewusster leben sollen. Dass wir dankbar sein können. Dass nicht die Karriere, sondern das … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Daniel Alarcon

Des Nachts gehn wir im Kreis

Dieses Buch ist schnell zusammengefasst: Eine Theatergruppe tourt durch ein südamerikanisches Land. Jungtalent Daniel Alarcón strickt aus dem simplen Plot eine tiefgründige Geschichte vor dem Hintergrund politischer Unruhen. Im Mittelpunkt stehen der alternde … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Carl-Johan Vallgren

Schattenjunge

Stockholm 1970: Eine ältere Frau bietet einem gehetzten Vater an, das ältere, quengelnde Kleinkind an der Hand die Treppen hinaufzubegleiten, während er mit dem Kinderwagen den Fahrstuhl nimmt. Er sieht den Jungen nie wieder. Ein Horrorszenario für Eltern und der … Mehr…


Sachbücher | Von Arnold Esch

Die Lebenswelt des europäischen Spätmittelalters

Das Leben im Spätmittelalter endete oft gewaltsam: Babys wurden im Bett ihrer Eltern erdrückt oder in der Wiege von Schweinen gefressen. Kleinkinder fielen aus Fenstern oder aus den Armen ihrer Geschwister. Ältere Kinder ertranken beim Baden. Junge Erwachsene … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Wolfgang Herrndorf

Bilder deiner großen Liebe

Isa, jenes verschrobene, schmutzige, aber für die beiden Protagonisten von Herrndorfs "Tschick" ungemein interessante Mädchen von der Müllkippe, ist die Heldin seines letzten, Fragment gebliebenen Romans. Es ist ihre Geschichte, die er hier erzählt, eine … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Declan Burke

Absolute Zero Cool

Was für ein Buch! Nicht, dass man das Prinzip "Akteur verselbständigt sich" nicht schon kennen würde. Und doch ist es immer wieder ungewohnt, wenn sich Autor und Hauptfigur begegnen. In diesem Fall treffen sie in Form einer crime story aufeinander, in deren … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Nina Blazon

Lillesang - Das Geheimnis der dunklen Nixe

Jolanda, genannt Jo, ist Einzelkind. Sie liebt es zu schwimmen. Dummerweise hat ihre Mutter panische Angst vor Wasser und versucht, auch Jolanda vom Wasser fernzuhalten. Doch eines Tages soll sich alles ändern. Ihre Mutter erhält die Nachricht vom Tod ihrer Tante. … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Karine Giebel

Die Flügel, mein Engel, zerreiß ich dir

"Der aufregendste Thriller des Jahres" wird die Französische Zeitschrift Métro im Klappentext zitiert. Der Kontext fehlt. Bei dem könnte es sich darum handeln, dass die Lektüre des Thrillers aufregt: Stakkatosätze, die repetitiv die unglaubwürdigen Innenwelten der … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Tao Lin

Taipeh

Pauls Leben sei von "Lesereise, Gmail und Essen" ausgefüllt, heißt es über den Protagonisten. Ungefähr so liest sich auch "Taipeh" insgesamt. Viele Worte beschreiben die innere Leere der Facebook- und Google-Generation, und man hofft inständig, dass es einen selbst … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Liza Cody

Lady Bag

Liza Cody, Jahrgang 1944, hat es sich nicht im lukrativen Schreibaltenteil der Serienproduktion gemütlich gemacht. Stattdessen ist "Lady Bag" ein mitreißendes Stand-Alone-Experiment. Der Ausdruck "bag lady" bezieht sich - überheblich - auf weibliche Obdachlose. Im … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Ute Krause

Die Muskeltiere

Hamster Bertram von Backenbart träumt in seinem goldenen Luxuskäfig von richtigen Abenteuern. Als durch Zufall die käseverrückte Maus Picandou C. Saint Albray, wohnhaft unter der Kellertreppe eines Feinkostgeschäfts, die Kneipenmaus Pomme de Terre, die den … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Jennifer Clement

Gebete für die Vermissten

In den mexikanischen Bergen tobt ein schmutziger Drogenkrieg. Rund 70.000 Menschen kostete er bereits das Leben - vor allem Mädchen und Frauen sind von seiner Brutalität betroffen. Jennifer Clement recherchierte über zehn Jahre lang und sprach mit betroffenen … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Orkun Ertener

Lebt

Was man "Lebt" vom ersten Wort an anmerkt: Es ist von Vorteil, wenn die Schreiberfahrung aus unzähligen Drehbüchern schlussendlich nach vielen Jahren in einen Roman mündet. Ertener kann schreiben, er versteht etwas von Spannungsbögen und Figurenzeichnungen. So … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Ken Follett

Kinder der Freiheit

Im dritten und letzten Band der großen Saga geht es um die Jahre 1961 bis 1989, vom Bau der Berliner Mauer bis zu ihrem Fall. Schauplätze sind Washington, London, Moskau und immer wieder Berlin. Die Protagonisten, deren Schicksale zwischen dem Höhepunkt des Kalten … Mehr…


Thriller und Krimis | Von Mark Billingham

Die Lügen der anderen

Ferien in Florida. Drei englische Ehepaare lernen sich durch Zufall am Pool kennen und scheinen auf dem besten Weg zu sein, Freunde fürs Leben zu werden. Aber in Wahrheit verbindet diese Urlaubsbekannten nur flüchtiger Ferienspaß und die gemeinsame Heimat England. … Mehr…


Jugend und Kinder | Von Jennifer Gooch Hummer

Der Sommer, als Chad ging und Daisy kam

Maine, Anfang der Achtziger: Der 13-jährigen Apron steht ein harter Sommer bevor. Sie trägt noch das Krankenhausarmband ihrer verstorbenen Mutter um ihr Handgelenk, da will ihr Vater schon wieder heiraten. Seitdem Krankenschwester Margie von Aprons Vater schwanger … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Juha Itkonen

Ein flüchtiges Leuchten

Wer wissen will, wie die Finnen ihr Wirtschaftswunder erlebten, wie die Städte und die Kinder ihnen über den Kopf wuchsen und die Emanzipation die Männer allein zurückließ, der sollte tief eintauchen in die Geschichte der Familie Vuori. Juha ltkonen lässt sie alle … Mehr…


Sachbücher | Von Paul Auster

Bericht aus dem Inneren

In seinem "Winterjournal" hatte Paul Auster in einem einzigen, packenden Fluss von seiner Kindheit erzählt. Bisweilen war das ein wenig prätentiös, aber meist messerscharf beobachtet und immer gekonnt geschrieben. Auch in "Bericht aus dem Inneren" hält er diese … Mehr…


Erzählungen und Romane | Von Daniel Glattauer

Geschenkt

43 Jahre lang war Gerold Plassek ein eher zurückhaltender Mensch, der sich selbst als "fossiler Typ wie Gérard Depardieu nach fünf Jahren Wodka-Staatsbürgerschaft" beschreibt. Ein bequemer Kerl, der sich damit abgefunden hat, dass es mit den Frauen nicht klappt, … Mehr…