Jump to Navigation

Peter Prange

Eine Familie in Deutschland

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Informationen: , 24 €

Verlag: Scherz

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Als auf Hitlers Befehl in Fallersleben die größte Automobilfabrik Europas mitsamt einer Wohnstadt für 60.000 Menschen aus dem Boden gestampft wird, entsteht hier nicht nur die Geburtsstätte des Volkswagens, der ein deutscher Mythos war. Im Wolfsburger Land, bis dato fernab der Welt und umgeben von Rübenäckern, ändert sich für die Menschen das Leben von Grund auf. Und nur ein Jahrzehnt später, nach dem Zusammenbruch des Deutschen Reichs, ist nichts mehr so, wie es jahrhundertelang gewesen war. In den Mittelpunkt seiner zweibändigen Saga, die mit Hitlers Machtergreifung beginnt und mit der Kapitulation endet, hat Peter Prange die Familie des Zuckerbarons Hermann Ising gestellt und besichtigt auf diese Weise deutsche Geschichte wie unter einem Vergrößerungsglas. Der zweite Band seines Epos: „Eine Familie in Deutschland – Am Ende der Hoffnung“ spielt in den Zeiten des Zweiten Weltkriegs von 1939 bis1945 und stieg wie der erste auf Anhieb auf die oberen Plätze der Bestsellerlisten ein. Äußerst spannend und facettenreich erzählt der Autor, wie unterschiedlich sich Menschen verhalten, wenn sie unter Druck geraten. In Zeiten des Kriegs wird  jedes einzelne Familienmitglied erneut vor die Situation gestellt, Entscheidungen zu fällen, die ihr Leben grundsätzlich verändern.

(cvk)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko