Jump to Navigation

Stephen King

Doctor Sleep

THRILLER UND KRIMIS

Informationen: , 22.99 €

Verlag: Heyne

Leser-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Was sind das für Leute, die mit ihren Wohnmobilen durch die USA ziehen? Harmlose Rentner? Nicht bei Stephen King, der hier eine Fortsetzung von "The Shining" liefert und zugleich eine Road Novel ganz nach seiner Art. Seine Trailer-Nomaden haben mehr als ein Leben hinter sich. Wo sie neue Kraft schöpfen, verschwinden Menschen. Menschen wie Danny Torrance, dessen übersinnliche Gabe, das "Shining", Kings Klassiker 1977 den Titel gegeben hatte. Den Gespenstern des Overlook-Hotels und seinem mörderischen Vater ist er entkommen, aber dessen treuester Freund, der Alkohol, sitzt auch dem erwachsenen Danny im Nacken. Bei den Anonymen Alkoholikern und in einem Hospiz scheint er endlich Halt gefunden zu haben. Da erreicht ihn der Notruf eines Mädchens, dessen "Shining" die diabolischen Nomaden angezogen hat. Spannend erzählen kann King noch immer, aber Fortsetzungen können in der Fantastik problematisch sein. Hatte sich das Übernatürliche ursprünglich subtil in die Handlung eingeschlichen, so ist es nun gleich da. Konnte man die Gespenster im Overlook-Hotel als Fantasieprodukte eines trunksüchtigen Vaters und eines verstörten Kindes deuten, so sind sie nun eigenständige Romangestalten geworden, die zwar ausgesprochen böse, aber eher unappetitlich als unheimlich wirken. Je deutlicher King seine Welt ausmalt, desto stärker verliert sich der Reiz des Ungewissen.

(ub)

Kurzbeschreibung

Die große Fortsetzung von "Shining": Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie retten? Nur mühevoll kann Dan Torrance die Schrecken verarbeiten, die er als kleines Kind im Hotel Overlook erlitten hat. Obendrein hat er die Suchtkrankheit seines besessenen Vaters geerbt und nimmt daher fleißig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. Seine paranormalen Fähigkeiten – das Shining – setzt er nun in seinem Beruf ein: In einem Hospiz spendet er Sterbenden in ihren letzten Stunden Trost. Man nennt ihn liebevoll Doctor Sleep. Währenddessen ist in ganz Amerika eine Sekte auf der Suche nach ihrem Lebenselixier unterwegs. Ihre Mitglieder sehen so unscheinbar aus wie der landläufige Tourist – Ruheständler in Polyesterkleidung, die in ihr Wohnmobil vernarrt sind. Aber sie sind nahezu unsterblich, wenn sie sich vom letzten Lebenshauch jener Menschen ernähren, die das Shining besitzen. Das Mädchen Abra Stone besitzt es im Übermaß und gerät ins Visier der mörderischen Sekte. Um sie zu retten, weckt Dan die tief in ihm schlummernden Dämonen und ruft sie in einen alles entscheidenden Kampf.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Stephen King

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko