Jump to Navigation
Heath Ledger – The Last Days

Brian J. Robb

Heath Ledger – The Last Days

BIOGRAFIEN

Gelesen von Dietmar Wunder, Simon Jäger, Anna Grisebach

Informationen: gekürzte Lesung, 94 Minuten, 2 CDs, 16.95 €

Verlag: Birnenblatt

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ab 7. Januar kommen Fans des mit nur 28 Jahren verstorbenen Heath Ledger noch einmal in den Genuss seiner Schauspielkunst: Dann startet in deutschen Kinos der Fantasy-Film „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ – und mittendrin dieser grandiose Darsteller, der durch „Brokeback Mountain“ weltweit bekannt geworden war und für seine Rolle als „Joker“ in „The Dark Knight“ posthum mit dem Oscar geehrt wurde.

Zu seinen Fans gehört auch Stephan Prietzel, der die Hörbuchrechte an der Biografie von Brian J. Robbs erwarb und keine passenderen Sprecher hätte engagieren können: Simon Jäger, deutsche Synchronstimme von Heath Ledger, spricht dessen Zitate. Anna Grisebach wiederum ist die deutsche Stimme von Michelle Williams, die mit Heath Ledger liiert war. Beide Sprecher lassen allein durch die erneute Darstellung ihres Alter Ego die Protagonisten der Biografie lebendig werden. Den wesentlichen Teil der Lesung spricht als Erzähler Dietmar Wunder alias Daniel Craig oder Adam Sandler – auch ihm hört man gerne zu.

Das Hörbuch beleuchtet zwar ein wenig auch das Leben und die Filme von Heath Ledger, vor allem jedoch die turbulente Zeit vor seinem Tod 2007. Ich schließe mich TV-Comedian Hennes Bender an: „Inhaltlich beschränkt sich das Hörbuch auf Fakten und geht Spekulationen und billigen Lobhudeleien aus dem Weg.

(bw)

Kurzbeschreibung

Die Texte stammen aus der autorisierten Biografie von Brian J. Robb, welche in Deutschland über UBooks erschien. Nach einer kurzen Zusammenfassung folgen präzise Details im Bezug auf die letzten Tage Ledgers sowie ein kurzer Bericht über die Oscarverleihung 2009. Als Sprecher agieren Dietmar Wunder (Erzähler - u. a. Feststimme von Daniel Craig), Simon Jäger (Zitate - Feststimme von Heath Ledger) und Anna Grisebach (Zitate - Feststimme von Michelle Williams). Das Set kommt mit einem exklusiven Coverartwork in einer limitierten und durchnummerierten Sonderverpackung daher.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

4.2

Re: Heath Ledger – The Last Days

von Hoerzentrale.de am 16.08.2010

Spätestens nach dem Kinomegaerfolg „Brokebeak Mountain“ und natürlich „Batman – The Dark Knight“ dürfte der Name Heath Ledger fast jedem Filmbegeisterten ein Begriff sein. Am 22. Januar 2008 starb der talentierte Schauspieler einen viel zu frühen Tod. Aus diesen Anlass schrieb der amerikanische Autor Brain J. Robb Ledgers Biografie, die als Vorlage für die vorliegende Lesung diente. An dieser Stelle kann ich gleich vorweg nehmen, dass diese Produktion für jedermann geeignet ist und nicht nur für eingefleischte Fans des Schauspielers interessant ist.

Auch handelt es sich hier nicht um eine rührselige Hommage, die vor Pathos und Trauer nur so trieft. Nein, das Erstlingswerk – und um ein solches handelt es sich bei „Heath Ledger – The Last Days“ – des jungen Labels Birnenblatt, geht in eine ganz andere Schiene, berichtet sachlich und doch mitreißend über die letzten Tage und Stunden in Ledgers Leben. Wie kam es zu seinem Tod? Wer hat ihn als letztes Gesehen? Wer ihn gefunden? Auf all dieser Fragen wird hier eine Antwort gesucht und gegeben. Doch man erfährt auch viel über sein Leben, sein Talent und seinen Drang zur Perfektion, der Heath Ledger nie losließ. Und natürlich wird auch das Thema Drogen- und Tablettenkonsum nicht ausgeklammert. Kurz gesagt: Die letzten Tage im Leben des australischen Schauspielers werden ausführlich, anschaulich und spannend beleuchtet. Am Ende bleibt ein seltsames Gefühl zurück und man empfindet fast Mitleid mit dem gebeutelten Ledger.

Natürlich könnte für diese Audiobiografie irgendein beliebiger Sprecher den Text herunterrattern. Doch Birnenblatt hat weiter gedacht. Für den größten Sprecherpart wurde Dietmar Wunder ausgewählt, der als eigentlicher Erzähler den größten Teil der Lesung spricht. Unterstützt wird Dietmar Wunder von Heath Ledgers original Synchrontimme Simon Jäger, der immer dann zu hören ist, wenn Originalzitate des Kinostars zu hören sind. Anna Grisebach übernimmt diesen Part für Michelle Williams. Dieser Zustand mit den verteilten Rollen lockert die eigentliche Lesung über die Maßen auf und lässt die Personen um vieles lebendiger wirken. Birkenblatt hat ist bei seiner ersten Produktion gleich auf Nummer sicher gegangen und hat – was die Sprecher angeht – drei Profisprecher verpflichtet. Und das war genau die richtige Entscheidung!

Was die Musik angeht, sucht der Hörer hier vergeblich. Die Produktion ist wirklich nur eine reine Lesung, in der auf jede Art von Musikuntermalung verzichtet wurde. Das ist schade, denn ich hätte mir gut vorstellen können, dass Musik hier sehr gut gepasst hätte. Ein Traum wäre natürlich gewesen, wenn für diese Hörbuchproduktion auf die Soundtracks diverser Kinofilme hätte zurückgegriffen werden können. Doch das wäre sicherlich nicht einfach gewesen – man denke nur an diverse Lizenzen und Rechte.

Mir hat „Heath Ledger – The Last Days“ auf Anhieb gefallen, was zum einen am interessanten Inhalt, vor allem aber an der professionellen Umsetzung liegt. Einen kleinen Minuspunkt gebe ich allerdings für die etwas konfuse Erzählweise. Sehr häufig wird in der Zeit gesprungen, von der Gegenwart in die Vergangenheit. Ein konstanter, chronologischer Aufbau wäre für mich als Hörer besser gewesen. Aber was den Rest angeht, wird hier auf zwei CDs und in einer Länge von knapp über 90 Minuten eine Menge aus Heath Ledgers Leben erzählt. Für Fans ist diese Produktion natürlich ein absolutes Muss.

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Dietmar Wunder

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko