Jump to Navigation
Finnen von Sinnen

Wolfram Eilenberger

Finnen von Sinnen

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Christoph Maria Herbst

Informationen: ungekürzte Lesung, 288 Minuten, 4 CDs, 19.95 €

Verlag: Random House Audio

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wie ist das, wenn man eine finnische Frau heiratet und dafür auch bereit ist, deren Herkunftsland sowie seine Sitten und Gebräuche kennenzulernen? Wolfram Eilenberger hat das am eigenen Leib erlebt und gibt beredte Auskunft über das fremde Land, in dem die Menschen wenig sprechen und dauernd in Seen springen. Wenn Sprecher Christoph Maria Herbst nicht chronisch dazu neigen würde, aus allem, was er da liest, eine Comedy zu machen, könnte das wirklich auch ein flottes und aufschlussreiches Hörbuch sein. Denn Eilenberger hat wirklich etwas zu erzählen - zum Beispiel über das seltsame Ritual, nach dem ein kommender Schwiegersohn sich mit dem Schwiegervater in der Sauna betrinken muss, über die allgegenwärtige Begeisterung für Eishockey, über die kaum begreifbare Sprache, die keine Präpositionen, aber eine Fülle von Fällen kennt. Von der Liebe zu seltsamen Alkoholika ganz zu schweigen. Das ist mit liebevoller Ironie geschrieben, und Christoph Maria Herbst hätte gut daran getan, sie einfach nur durch den Text wirken zu lassen. Hat er aber nicht, weil er mit seiner Stimme auf "Ich-bin-ja-so-witzig" gepolt ist und davon nicht lassen kann. Und warum er die Finnen mit einem Akzent ausstattet, als würden wir uns inmitten von Italienern befinden, bleibt auch sein Geheimnis.

(mms)

Kurzbeschreibung

Yksi, kaksi, kolme ... - Finnland für Anfänger und Liebhaber! Sie leben im hohen Norden. Sie gehen ständig in die Sauna. Haben Millionen Handys und leben mit Milliarden von Mücken. Die Finnen sind ein eigenwilliges und lustiges Völkchen. Wolfram Eilenberger liebt sie. Ganz besonders eine. Deswegen zieht er mit ihr für ein halbes Jahr nach Finnland, um Land, Leute und insbesondere ihre Familie zu erkunden. Das ist 13 Jahre her ... Mittlerweile hat er festgestellt: Sie sind wunderbar, aber irgendwie spinnen sie auch, die Finnen. Ihre Sprache kennt fünfzehn Fälle und kein Geschlecht, dafür unterscheidet sie sieben Arten von Schneeregen. Die Finnen sprechen wenig und nur nach langen Denkpausen. Sie sagen niemals »Ich liebe dich«, zeugen aber die intelligentesten Kinder der Welt. Eine finnische Küche gibt es nicht, dafür jede Menge Wodka und traurigen Tango. Sie haben nur fünf Tage Sommer im Jahr, trotzdem besitzt jede finnische Familie mindestens ein Mökki (Sommerhäuschen) am See. Willkommen in Suomi, dem Land der eiskalten Widersprüche! Für alle, die Jan Weiler mögen, aber ihren Urlaub lieber im Norden verbringen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Christoph Maria Herbst

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko