Jump to Navigation
Maria, ihm schmeckt’s nicht!

Jan Weiler

Maria, ihm schmeckt’s nicht!

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Konrad Beikircher, Jan Weiler, Sandra Limoncini

Informationen: Hörspiel, 159 Minuten, 2 CDs, 19.95 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Wie lautet das beste Rezept, um die heitere italienische Lebensart kennenzulernen? Man nehme eine italienische Großfamilie, heirate in sie hinein und freunde sich mit dem etwas kuriosen Schwiegervater Antonio an. Auf diese Weise erfährt Jan, der deutsche Held dieser Geschichte, dass man eigentlich immer essen muss, auch wenn man kurz vorm Platzen steht, dass sich Männer auf Beerdigungen in den Schritt greifen und dass "eine dumme Salat" ein sehr unangenehmer und unfreundlicher Mensch ist.

Neben den einzelnen Sprechern, die mit authentischen Stimmen und italienischem Dialekt - vor allem Konrad Beikircher als Antonio - die Charaktere gekonnt in Szene setzen, ist auch die mediterrane musikalische Untermalung mit Akkordeon und Mundharmonika passend gewählt. Musik und Gesang stammen von Beikircher, großartig sind seine Versionen der Adriano Celentano-Songs. Jan Weiler, der den Erzähler und sich selbst spricht, überzeugt vor allem durch den nüchtern sarkastischen Sprachton und die detaillierten Schilderungen des italienischen Lebens, die gerade dadurch besonders komisch und absurd wirken.

Die CD-Box sieht auf wie eine Pizzaverpackung und lässt sich auch so öffnen. Auch die CD sieht wie eine Pizza aus. Lassen Sie sich diese charmante und humorvolle Liebeserklärung an Italien gut schmecken.

(lg)

Kurzbeschreibung

"Leider können Saras Verwandte aus Süditalien nicht zur Hochzeit nach Deutschland kommen. Schade, denke ich und öffne am nächsten Tag das Geschenk der Familie. Unter sehr viel Holzwolle kommt ein monströser Schwan aus Porzellan zum Vorschein mit einem Loch im Rücken, in das man Bonbons füllt. Menschen, die einem so etwas schenken, muss man einfach kennen lernen." So begegnet uns in diesem Hörspiel neben dem sympathischen Erzähler die ganze angeheiratete Sippschaft. Leonhard Koppelmann gelingt es, in seiner Inszenierung den Witz des deutsch-italienischen Sprachcocktails einzufangen: Schmeckte gut! "Umwerfend komisch." Freundin


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Jan Weiler

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko