Jump to Navigation
MS Romantik

Jan Weiler

MS Romantik

ERZÄHLUNGEN UND ROMANE

Gelesen von Annette Frier, Jan Weiler

Informationen: Hörspiel, 72 Minuten, 1 CDs, 9.99 €

Verlag: Der Hörverlag

Hörer-Rezension1

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

In "MS Romantik" gönnt uns Jan Weiler ein Wiedersehen mit Uwe Helstig, dem Protagonisten des Vorgänger-Hörspiels "Liebe Sabine". Nachdem der "cholerische Management-Widerling mit Halbglatze" - diese Beschreibung ist schlicht akkurat - nun doch von seiner Freundin verlassen wurde, hat er eine Single-Kreuzfahrt auf der MS Romantik gebucht, um Ersatz zu finden. Das Schiff sinkt und Helstig landet im selben Rettungsboot wie Karin Kremers, die Gästebetreuerin von Deck 4.

Nach einiger Zeit entspinnt sich ein pointierter Dialog über Männer und Frauen, Tränen und Zynismus, Wahrheit und Pflicht. Karin und Uwe streiten sich, umkreisen einander und demaskieren sich dabei gegenseitig. Warum, zum Beispiel, sitzen sie zu zweit in einem Rettungsboot, das auf 16 Personen ausgelegt ist? "MS Romantik" ist nicht ganz so stark wie "Liebe Sabine", vor allem, weil Weiler Uwe Helstig diesmal noch eindeutiger - zu eindeutig - als gefühlskalten Unsympathen charakterisiert.

In der Rolle der sentimental-durchtriebenen Karin Kremers brilliert Annette Frier, die schon Uwes Ex-Freundin Sabine spielte. Jan Weiler spricht Uwe wieder gekonnt impertinent. Der Autor, die Schauspielerin und Regisseur Leonhard Koppelmann, die schon "Liebe Sabine" und "Drachensaat" zusammen produzierten, gelten zu Recht als Dream-Team.

(ed)

Kurzbeschreibung

In "MS Romantik" müssen sich zwei Menschen ein Rettungsboot teilen. Das wäre nicht das Schlimmste, wenn es sich nicht ausgerechnet um jene beiden Reiseteilnehmer handeln würde, die sich schon vor dem Untergang des Kreuzfahrtschiffes am wenigsten ausstehen konnten. Werden sich Karin und Uwe zusammenraufen? Oder werden sie durchdrehen? Und: Werden am Ende beide gerettet? Diesmal hat Jan Weiler als zynischer Uwe nicht nur mit den Wirren der Liebe, sondern auch um sein Leben zu kämpfen. Zur Seite steht ihm dabei natürlich wieder das streitbare Kölner Multitalent Annette Frier. "Annette Frier und Jan Weiler inszenieren eine kurzweilige Stunde, die unglaublich viel Spaß macht." Audio Video Foto BILD
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Hörerrezensionen (1)

2.5

MS Romantik

von yexxo am 20.04.2013

Nachdem die Trennung von Sabine nun endgültig ist, macht sich Uwe nach einem Jahr bei einer Single-Kreuzfahrt auf die Suche nach einer neuen Frau. Unglücklicherweise sinkt die MS Romantik und außer ihm überlebt nur noch Karin, die seiner Meinung nach unerträgliche Gästebetreuerin. Nachdem recht schnell klar ist, dass die Abneigung füreinander auf Gegenseitigkeit beruht, entwickelt sich ein heftiger Schlagabtausch, der insbesondere Uwe als Ekel par excellence darstellt. Nicht dass Karin ein Engel wäre - weit gefehlt. Doch im Vergleich gibt der erfolgreiche Vizepräsident ein besonders übles Bild ab.
Nach 'Liebe Sabine' ist dies der zweite Auftritt von Uwe Helstig, der mit viel Wortwitz und schlagfertigen Dialogen daherkommt. Doch im Gegensatz zum Erstling sind hier die Personen wie auch die Geschichte nicht so nah an der Realität, was beim ersten Teil den besonderen Reiz ausmachte. Man braucht ihn jedoch nicht gehört zu haben, um den zweiten Teil zu verstehen. MS Romantik ist amüsante und gute Unterhaltung mit dem Schwerpunkt Männer gegen Frauen und andersherum und der Erkenntnis, dass jede/r eine Leiche im Keller (oder woanders) hat - im wahrsten Sinne des Wortes ;-)

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Jan WeilerWeitere Hörbücher mit Annette Frier

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko