Jump to Navigation
Chroniken der Weltensucher – Die Stadt der Regenfresser

Thomas Thiemeyer

Chroniken der Weltensucher – Die Stadt der Regenfresser

FANTASY UND SCIENCE-FICTION

Gelesen von Dietmar Wunder

Informationen: Hörbuch, 420 Minuten, 6 CDs, 22.99 €

Verlag: GoyaLiT

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Da liegt pures Abenteuer in der Luft, wenn Autor Thomas Thiemeyer über geheimnisvolle Welten schreibt und Dietmar Wunder deren Bewohner mit seiner spannungsgeladenen Stimme zum Leben erweckt. Mit Thiemeyers fantasiereichen Worten erzählt Wunder von den Gefahren, in die sich Straßenjunge Oskar, der Berliner Entdecker Friedrich Donhauser und seine Nichte begeben als sie sich auf die Suche nach einem vergessenen Volk jenseits der Wolken macht. Mit uralten Prophezeiungen, bedrohlichen Tieren, neidvollen Konkurrenten aber auch mit wundervollen Menschen und Kulturen bekommen Sie es auf ihrer Reise zu tun.

Dietmar Wunder liest die Geschichte mit einer solchen Intensität, dass es einem an manchen Stellen schon fast übertrieben vorkommt. Doch im Grunde passt seine Dramatik zur Intention des Autors, der ganz Fantasy-like bombastische Szenierien kreiert, wenn Wunder die Erzählerrolle einnimmt. Wieder einmal sind die weiblichen Figuren nicht Wunders Stärke, das trübt das Hörerlebnis aber nicht all zu sehr. Posistiv erwähnenswert sind vor allem die zwielichten Personen, die Dietmar Wunder mit auf einzigartige Weise verstellter Stimme spricht.

Ein anderes Manko wird gleich wieder wett gemacht: Zu Buch und Hörbuch gibt es eigens eine Internetseite mit vielen Informationen, die im recht mauen Booklet keinen Platz gefunden haben.

(hank)

Kurzbeschreibung

Eine Stadt in schwindelerregender Höhe, 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Ein vergessenes Volk, bedroht durch eine unheimliche, archaische Macht. Nichts von dem hatte der Junge Oskar sich vorstellen können, als ihn der Berliner Entdecker Friedrich Donhauser, der sich selbst Humboldt nennt, in seine Dienste nahm. Jetzt ist Oskar Teil einer unglaublichen Expedition ans andere Ende der Welt und soll mit seinen Gefährten eine uralte Prophezeiung erfüllen. Der Sprecher Dietmar Wunder entführt seine Zuhörer an atemberaubende Schauplätze in ein Abenteuer, für das gehörig Mut, Verwegenheit und Entdeckergeist vonnöten sind. Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Dietmar Wunder

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko