Jump to Navigation
Der Räuber Hotzenplotz

Otfried Preußler

Der Räuber Hotzenplotz

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Charly Hübner, Felix von Manteuffel

Informationen: Hörspiel, 111 Minuten, 6 CDs, 13 €

Verlag: Silberfisch

Altersempfehlung: ab 5 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

„Nun passen Sie mal gut auf, Großmutter! Sie bleiben jetzt hier sitzen und rühren sich nicht vom Fleck. Dabei zählen Sie leise bis 999. Dann dürfen Sie meinetwegen um Hilfe rufen, aber nicht einen Augenblick früher, sonst können Sie was erleben, verstanden!? Und versuchen Sie nicht zu mogeln!“ Ein richtiger Regelfanatiker, dieser Hotzenplotz, nicht wahr? Mit seinen berühmten Erzählungen um den Räuber aus den 60er- und 70er-Jahren ist Otfried Preußler das Kunststück gelungen, Totschlag, Raub und Menschenhandel in kindgerechte Geschichten zu übertragen, ohne die Themen zu verharmlosen. Sein Weg dorthin führte über jede Menge Humor, was aber in der neuen dreiteiligen Hörspielproduktion nicht richtig zur Geltung kommt. Gleichzeitig bauernschlau und dumm wie Grütze zeichnet Preußler seine Helden und Schurken, gruselig und brutal ist Hotzenplotz’ Welt. Und so knurrt und grummelt Hotzenplotz, Kasper und Seppel kichern und gackern, Petrosilius Zwackelmann giftet und jammert, und doch geht es dabei so gesittet zu, dass man meinen könnte, Regisseur Frank Gustavus habe es an Mut gefehlt.

(bie)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher von Otfried Preußler

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko