Jump to Navigation
Freddie und die Bändigung des Bösen

Anke Stelling

Freddie und die Bändigung des Bösen

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Marius Clarén

Informationen: gekürzte Lesung, 320 Minuten, 4 CDs, 14.99 €

Verlag: cbj Audio

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Rezension

Älterwerden ist anstrengend, aufwühlend, aufregend und frustrierend zugleich. Freddie und Mattis werden beide zwölf. Seit der Kita sind sie beste Freunde, doch plötzlich wird das, was immer selbstverständlich war, zum Problem: Mattis’ Drang, sich auszubreiten, zu bestimmen, jeder verrückten Idee nachzugeben, besonders wenn sie auf Kosten anderer geht. Und Freddies Angewohnheit, ihm zu folgen, ihm den Rücken freizuhalten oder sogar den Kopf hinzuhalten, wenn er nicht schuld ist. Buchpreisträgerin Anke Stelling („Schäfchen im Trockenen“) führt mit ihrem Jugendbuch mitten hinein ins verrückte Chaos der Vorpubertät und erörtert dabei, ganz nebenbei, spannende ethische Fragen. Es passiert so viel in Kopf, Körper und Gemüt ihres Protagonisten, dass es ausreicht, von stinknormalen Alltagswochen zu erzählen. Von Fußball, Mädchen, der Hochzeit des eigenen Vaters und dem Freund, der sich nicht immer als ein solcher verhält. Das macht Stelling einfühlsam und unterhaltsam. Der Sprecher Marius Clarén ist mit seiner jugendlichen Stimme eine wunderbare Besetzung. Er liest die Geschichte pfiffig und abwechslungsreich.

(man)
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:


Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Marius Clarén

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko