Jump to Navigation
Jonas, der mechanische Hai

Bertrand Santini

Jonas, der mechanische Hai

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Mechthild Großmann

Informationen: ungekürzte Lesung, 158 Minuten, 2 CDs, 14.95 €

Verlag: Sauerländer audio

Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

"Mechthild Großmann", so steht es hinten auf der CD-Hülle, "spult dieses kleine Meisterwerk wie einen furiosen Filmklassiker ab." Dabei kann von "Abspulen" angesichts ihrer intensiven Lesung nicht die Rede sein. Denn wie schon bei Santinis "Der Yark" ist Großmann das eigentliche Highlight des Hörbuchs, was zum einen ihrer ungewöhnlich tiefen Stimme und zum anderen ihrer genüsslichen Betonung, dem getragenen Vortragstempo und der gekonnten Vielstimmigkeit geschuldet ist (nur Pinguin Loopy spricht sie mit einer anstrengend kindlichen Stimmlage). Es geht um den mechanischen Filmhai Jonas, der einst furchterregender Leinwandstar war, nun in einem Freizeitpark für Monsterattraktionen ausgedient hat und verschrottet werden soll. Mithilfe des Monsterkollegen Krokzilla gelingt die Flucht, und Jonas kann wie ein echter Weißer Hai "in diese Unendlichkeit eintauchen". Doch eben weil Jonas nicht in den Sonnenuntergang hineinschwimmt, fühlt sich dieses düster-melancholische Märchen - passend untermalt von der Musik von Henrik Albrecht - nicht nur wie ein Kinderhörbuch an. Auch die Referenzen zu Filmklassikern dürften in erster Linie Erwachsenen Spaß machen.

(bär)

Kurzbeschreibung

Der alte, rostige Ex-Filmhai Jonas, der in den 1970er-Jahren noch sein Publikum das Fürchten lehrte, muss mittlerweile in einem Freizeitpark für Monsterattraktionen ein trauriges Dasein fristen. Verkannt und mit erheblichen Mängeln an seiner Mechanik, träumt er davon, noch einmal den ganz großen Auftritt hinzulegen. Die Chance bietet sich, als er eines Nachts gemeinsam mit seinem gebrechlichen Amtskollegen Krokzilla ausbüxt. Es beginnt ein Abenteuer voller Spaß, Randale und gemein-grotesken Situationen … Bertrand Santini verschafft seinen Filmmonstern ein herrlich bizarres, melancholisches und zu tiefst berührendes Comeback. Mechthild Großmann wütet und ächzt, dass die Städte beben, und Henrik Albrecht unterstreicht den Monsterausbruch mit seinen Klängen.
Werbung


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Mechthild Großmann

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko