Jump to Navigation
Wilf, plötzlich Held - und der Superschurke

Georgia Pritchett

Wilf, plötzlich Held - und der Superschurke

JUGEND UND KINDER

Gelesen von Christoph Maria Herbst

Informationen: ungekürzte Lesung, 106 Minuten, 2 CDs, 9.99 €

Verlag: Silberfisch

Altersempfehlung: ab 8 Jahre

Hörer-Rezension0

Redaktion

Leser

Um die Hörproben direkt anzuhören benötigen, Sie den Adobe Flash Player.
Sie können die Hörprobe hier downloaden

Rezension

Ein köstlicher Spaß - für den man sich keinen besseren Sprecher vorstellen kann als Christoph Maria Herbst. Wilf ist ein Junge mit Phobien und panischer Angst vor gezwirbelten Schnurrbärten oder Krabbeltieren mit Fühler. Doch als in seiner Nachbarschaft der Superschurke Alan einzieht, der die Welt zerstören will, muss Wilf den Planeten retten. Keine Sorge: Dieser finster klingende und von Ann Lecker toll übersetzte Plot stammt aus der Feder der englischen Comedy-Autorin Georgia Pritchett, der wir u.a. das Skript des Films "Wallace & Gromit - Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen" verdanken. Alan, der Böse, ist eine Witzfigur, der die Welt zerstören muss, weil er die Tat bereits in seinen Terminkalender eingetragen hat. Aber warum denn bloß? "Weil es Leute gibt, die einen anhupen, sich in Schlangen vordrängeln, einen komisch ansehen und?…" Gute Gründe eben. Die absurd komische, abenteuerliche Vorlage interagiert mit den Hörern ("Hey du! Ja, du. Komm näher. Nicht so nah!") - ein Geschenk für Herbst, der wunderbar klamaukt, seine Stimme verändert, Vorspulgeräusche nachmacht und ansteckend viel Spaß dabei hat.

(bär)

Kurzbeschreibung

Hier kommt Wilf! Bei Wilf zieht ein neuer Nachbar ein. Er heißt Alan, ist ein Superschurke und tüftelt den ganzen Tag an ziemlich bösen Weltzerstörungsplänen herum. In diesen Plänen spielen Hamster, ein schwebender Panzer, Haie und ein großes Gewehr-Dingsbums eine Rolle. So verrückt Alans Pläne auch scheinen, Wilf wird klar, dass nur er allein die Welt vor diesem Superschurken retten kann. Das einzige Problem ist, dass er dazu zumindest für eine Weile seine vielen Ängste überwinden muss. Wilf hat nämlich Angst vor allem möglichen – vor Wikingern, gezwirbelten Schnurrbärten, Krabbeltieren mit Fühlern und vielem mehr. Dafür kann er ziemlich gut springen, pfeifen und stricken. Zugegeben, besonders heldenhaft ist das nicht! ... Wie es Wilf trotzdem gelingt, Alans Pläne zu vereiteln und die Welt zu retten, ist ein riesengroßes Hörvergnügen.


Jetzt direkt kaufen bei:

amazon

Eine eigene Rezension hinzufügen

 
Connect
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen. Als angemeldeter Benutzer ist dies nicht nötig.
Weitere Hörbücher mit Christoph Maria Herbst

Themenwelten

Senioren, Greise, Silver Surfer

Senioren, Greise, Silver Surfer

Alte Menschen in der Literatur

Vom Eise befreit

Vom Eise befreit

Frühlingsliteratur

Über das Denken

Philosophie für Kinder

Von Geburt an Philosophen

Wer sind die anderen?

Afrika

Der so genannte dunkle Kontinent

Familiengeschichten

Vater, Mutter, Kind, Krieg

Familiengeschichten

Wirtschaftskrisenwerke

Wirtschaftskrisenwerke

Über Gier und Risiko